Radlager wechseln

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Guten Abend,

      welche sollte man nun nehmen? Ich schlüssel immer nach Opelnummer. 1604316

      ebay.de/itm/Orig-Opel-Corsa-D-…teile&hash=item5d339cdcbd

      pkwteile.de/autoteile-suche/?keyword=1604316

      Bei Opel direkt hätte man bestellen müssen und konnte mir nicht exakt sagen was dann genau kommt. Die Sätze sind wohl unterschiedlich umfangreich, Mein Teilemensch hat mir was für knapp 70 Euro netto bestellt. Bin gespannt was da kommt. Die variante mit den 4 Stehbolzen wäre mir natürlich am Liebsten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TOLEDO ()

    • hier mal von mir eine Anleitung, die ich vor einer Weile mal in einem anderen Beitrag geschrieben hab:

      grobe Kurzfassung:
      1) betreffende Seite aufbocken, zuvor Radschrauben leicht lösen
      2) Rad abnehmen
      3) 2 Schrauben vom Bremssattelhalter abschrauben
      4) die Inbusschraube, die die Bremsscheibe festhält, lösen
      5) Bremsscheibe samt Bremssattel zusammen abnehmen
      6) Zentralmutter des Radlagers abschrauben
      7) Radlager abnehmen, ggf. neue zusätzliche Dichtung draufmachen, neues Radlager aufsetzen. gut fetten
      8 ) neue Zentralmutter (ist bei Radlager normal dabei) mit 280NM anziehen!!!
      9) Bremsscheibe samt Sattel wieder auf Radlager anschrauben
      10) 2 Schrauben des Bremssattelhalters wieder anschrauben
      11) Rad anschrauben
      12) Fahrzeug ablassen und Radschrauben mit vorgeschr. Drehmoment nachziehen.

      wie stark man jetzt noch die anderen Schrauben anzieht und wo man ggf. Loctide sichert, bleibt jedem selber überlassen

      Solch Radlager kauft man bei kfzteile24.de, hab da auch schon 2 gekauft:
      kostet da so 77,92EUR von Febi Bilstein samt Deckel und neuer Zentralmutter.
      Dazu dann noch bei Opel die beiden Dichtringe für zusammen 2,90EUR
      Lösung zum Radlagerproblem?

      Gruß Erich


      Corsa OPC Bj. 03/2007

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von viper666 ()

    • Ah danke. Hatte es heute Mittag schon gemacht. Wo ich jetzt deine Anleitung lese fällt mir auf das ich keine Dichtringe habe. Tja zu spät. DAS Spezialfett hohl ich von Opel aber noch. Ansonsten ist die Arbeit ein klacks. Nach 35 Minuten stand die Probefahrt an. Ne 32er Langnuss und 92 Euro für nabe und Lager sollte man haben.


      @viper Punkt 8 kommt zu letzt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von TOLEDO ()

    • Original von TOLEDO
      Wo ich jetzt deine Anleitung lese fällt mir auf das ich keine Dichtringe habe. Tja zu spät. DAS Spezialfett hohl ich von Opel aber noch.


      Dann kannst du dich mental schon mal auf den nächsten Wechsel vorbereiten.
      NoS 1998: 11 Runden / NoS 2010: 13 Runden / NoS 2011: 4
      Runden HHR 2012: 33 Runden Trackdays: 2
    • Original von TOLEDO
      @viper Punkt 8 kommt zu letzt.

      glaub jetzt nicht, denn das Innere, wo die Zentralmutter sitzt, ist doch nicht drehbar und kann sofort angezogen werden. Nur das Außenrum dreht sich durch das Radlager, wo eben Bremsscheibe und Rad montiert wird.
      Hab das erste Lager auch ohne die Dichtung montiert und beim Zweiten nicht das "Spezialfett" genommen, sondern normales Wälzlagerfett. Ist auch einigermaßen temperaturstabil und wasserdicht.

      Gruß Erich


      Corsa OPC Bj. 03/2007

    • Radlager wechseln

      Hi,

      also ich habe letzte Woche meine Radlager an der HA gewechselt. Das ganze funktionierte relativ problemlos. Feldabhilfe habe ich natürlich auch gemacht.
      Die Hauptarbeit besteht darin den Bremssattel abzubauen. Der Rest ist eigentlich narrensicher (Drehmomente etc. wichtig!!!)

      Gruß

      Tobi

    • keiner eine hilfreiche antwort zum radlagerfett?
      castrol lmx hab ich auch noch gefunden

      ich hab heute beim opelhändler mein corsa vorstellig gemacht, das radlager hinten auf der beifahrerseite macht geräsuche - defekt

      gleich einen kostenvoranschlag machen lassen

      - Hinterradllager und Nabe tauschen 0,5Std. 51euro
      - 1604360 Radlager-Kit 146,25euro

      inkl. steuer macht das dann 234,73 euro

      also schon eine wucht für ein bischen radlager tauschen 8o

      dann bin ich zum teilemann, um den dichtring heraus zu suchen,
      teilemann meinte: es gibt nur einen radlagerkit und da ist der dichtring dabei (146euro) 8o

      dann nochmal mit der feldabhilfe konfronitiert und im teilekatalogg gesucht, es könnte dieser dichtring sein, aber alles nur vermutung seinerseits
      ich hab dann den dichtring mit der nr. 418004 für 3 euro mitgenommen

      aktuell hat mein a16lel 51tkm gelaufe (aus 11/12)

      ich werd jetzt mal das radlagerkit von fag kaufen und selber tauschen

      einer von 624 OPC II Caravan mit ein bischen Druck* 8)

      *215 KW

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von opcII ()

    • Original von opcII
      welches fett habt ihr nun verwendet? das von opel ist ja wohl vergoldet
      im netzt hab ich was von Staucherfett/Staufferfett gelesen

      liqui moly?

      Liqui Moly 3520 LM 47 Langzeitfett + MoS2


      wie geschrieben hab ich normales Fett genommen, hab eh nur eine große Tube zuhause. Aber seither Ruhe mit ständigem Radlagerwechsel

      Gruß Erich


      Corsa OPC Bj. 03/2007

    • radlager ist da und wird vorraussichtlich morgen eingebaut
      fett bekomm ich heute noch vom kollegen der in einer lkw werkstatt schafft (blaue farbe)

      wems noch interessiert, im vxr forum gibts auch eine bebilderte anleitung

      vxronline.co.uk/forum/showthre…place-rear-wheel-bearings

      Dateien
      • k-IMG_5300.jpg

        (71,17 kB, 257 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • k-IMG_5299.jpg

        (41,88 kB, 251 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      einer von 624 OPC II Caravan mit ein bischen Druck* 8)

      *215 KW

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von opcII ()

    • so ich hab heute nach feierabend das lager nochmal demontiert (mit ratsche und rohr verlängerung) um den abs strecker zu entfernen
      dann den blöden abs stecker hinter der radhausschale geöffnet, der war so dermasen gesichert das auch einige nasen abgebrochen sind
      nun es hat sich aber gelohnt, die lampen von abs und esp sind nun aus
      ca. 90min hats gedauet, davon 45min steckerkampf

      Dateien
      • k-IMG_5308.jpg

        (53,81 kB, 176 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • k-IMG_5307.jpg

        (51,49 kB, 166 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      einer von 624 OPC II Caravan mit ein bischen Druck* 8)

      *215 KW