Portal Corsa-D Forum Registrierung Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen

Corsa D Forum » Corsa D » Wartung und Werkstatt » Der 1. Ölwechsel – Wann und wie??!! » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen Der 1. Ölwechsel – Wann und wie??!!
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Gartenfrosch




Dabei seit: 04.12.2011
Herkunft: Bayern

Fragezeichen Der 1. Ölwechsel – Wann und wie??!! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Natürlich kennen wir alle die Ansage: Nach 30.000 km bzw. 1 Jahr, was eben früher erreicht ist, ab in die Werkstatt zum KD mit Ölwechsel. Und da füllt der FOH dann wieder sein Genuin GM Dexos2 5w30 ein.
So einfach kann man’s haben. Aber wie Ihr vielleicht schon gemerkt habt, bin ich geneigt, Alles zu hinterfragen, um es selber zu verstehen und dann die Beste Lösung auszusuchen.
Also bitte ich Euch um Hilfe, folgende Fragen zu lösen:
1. Wäre es nicht gut und sinnvoll, schon eher (wann denn ?) einen ersten Wechsel zu machen, um eventuellen Abrieb vom „Einfahren“ (was es ja heute offiziell nicht mehr gibt) loszuwerden und dabei seinem „ Schätzchen“ gleich besseres ÖL, z.B. Dexos2 0W40 (gibt’s u.a. von Mobil, heißt ESP) zu gönnen.
2. Wenn das dann fürs nächste Intervall, also weitere 30.000 km hält, warum soll es dann nach einer nicht nachvollziehbaren Zeitspanne, in der einer 50.000 km (da müsst es ja eh schon wieder gewechselt sein), ein andrer aber nur 5.000 km fährt, verbraucht sein?
Kann man also dann immer wieder weitere 30.000 km fahren, bevor das Öl raus muss? Oder wenigstens 2 oder 3 Jahre, sofern die 30.000 dann immer noch nicht erreicht sind?
3. Kann man am Öl selbst irgendwie selber oder durch fachmännische Methoden feststellen, ob’s noch gut ist?
Das meine ich jetzt unabhängig davon, ob man dennoch nach einer sinnvollen Zeitspanne eine Inspektion macht.

Natürlich gehe ich davon aus, dass der Filter immer mitgewechselt wird, weil der voll sein könnte und da auch noch altes Öl drin ist.
Sicher ist es sicher, sich einfach an die Vorgabe (Eselsbrücke) von Opel (s.o.) zu halten, aber ich denke, mit Verstand könnte es im Einzelfall bessere Lösungen geben, von denen ich hoffe, wir finden hier welche!

Mein Einzelfall lautet: Corsa D 1,4/ 100 PS Automatik, ca. 6.000 km p.a., viel Kurzstrecke (täglich 4 x 2 km zur Arbeit bei jedem Wetter), etwas Landstraße in der Freizeit, hin und wieder mal ein paar 100 km Autobahn zwischendurch.
10.12.2011 11:54 Gartenfrosch ist offline E-Mail an Gartenfrosch senden Beiträge von Gartenfrosch suchen Nehmen Sie Gartenfrosch in Ihre Freundesliste auf
Andi1985


images/avatars/avatar-4535.gif



Dabei seit: 15.03.2011
Herkunft: Hessen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

versteh deine Frage nicht wenn du nur 6.000 KM im jahr fährst.

Einfach 1 mal pro Jahr Öl raus und neues rein ung gut is verwirrt

0W40 ist nicht gleich besser als 5W30, musst auf die Spezifikation vom Öl schauen, aber ein "normaler" Opel-Motor ist jetzt auch kein Hochleistungsaggreagt wo man NOCH besseres Öl rein machen muss wie das vorgeschriebene DEXOS2

__________________
Alltagskutsche:
Corsa D OPC, MJ. 2010, ardenblau
H&R 35/35, FOX-Gruppe A, Brock RC22 8x18 mit 225-35-18, Radio JVR G-921, Endstufe Eton MA 75.4, Subwoofer Hertz 250.3 BR, Frontsystem Focal 165 V30 Limited Edition
Sommerautos:
Manta B GSI 2.0E 110PS BJ ´85 ,weiß, H&R-Koni Fahrwerk 60/60 tiefer, Supersprint Abgasanlage, ATS CUP weiß
Kadett D 5-trg. BJ ´82 , weiß, 1.3N 60PS 3-Gang-Automatik, 34.000KM LUXUS-Ausstattung
10.12.2011 12:10 Andi1985 ist offline E-Mail an Andi1985 senden Beiträge von Andi1985 suchen Nehmen Sie Andi1985 in Ihre Freundesliste auf
Schwarzer-GSI   Zeige Schwarzer-GSI auf Karte Schwarzer-GSI ist männlich


images/avatars/avatar-2003.jpg


Usergalerie (7)

Dabei seit: 14.03.2008
Realer Name: Domme
Herkunft: Dortmund


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also Ich habe immer nach den ersten 1000 km einen Wechsel gemacht egal wer mich alles für bekloppt gehalten hat. ich mache es so.Mir ist auch aufgefallen das Öl bei einem neuen Motor schneller dunkler wird, als wie nach dem ersten Wechsel.

Man kann Öl prüfen lassen. Bei mir auf der Arbeit stehen gut 150 Maschinen die je mit 80 bis 500l Öl befüllt sind wenn man das regelmäßig wechseln würde, wäre man schnell arm dabei.
Es wird eine probe entnommen und ins Labor eingeschickt. Die untersuchen das auf Partikel und verbrauchte Additive. wärmend das passiert wird das Öl in der Maschine 48h lang durch einen fein Filter gepumpt. Mit Den Labor Ergebnissen kommt dann ein Kanister mit einer Mischung, speziell um das öl wieder neuwertig zu bekommen. Also es geht alles

__________________
Mein GeSI:70mm ab Lader;OPC Karosse; EDS Ladeluftkühler,Wössner Kolben,Pleul,Pumpe;DBilas Flowmaster&Piepercross;Samco rot; Monotube;Motec Nitro 215 35 17;EBC Yellow & Groove & Stahlflex; Steinmetz-Grill in Spahier;Mattig; Prosport 60mm Ladedruck & öl temp; 4,2KW hifi
10.12.2011 12:15 Schwarzer-GSI ist offline Galerie E-Mail an Schwarzer-GSI senden Beiträge von Schwarzer-GSI suchen Nehmen Sie Schwarzer-GSI in Ihre Freundesliste auf
sevotharte   Zeige sevotharte auf Karte sevotharte ist männlich


images/avatars/avatar-3962.png



Dabei seit: 08.07.2008
Realer Name: Basti
Herkunft: Bayern / Schwabenländle

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nachdem sich unser Gartenfrosch ja zum Sparfuchs entwickelt, will er wohl er auf die Frage raus.. was er beim Ölwechsel einsparen kann...

Täglich 4X2 zur Arbeit?.. du fährst 2 mal zur Arbeit und wieder zurück?..

Mach deinen Ölwechsel einmal im Jahr,wirst du ohnehin machen müssen,, bei derart wenig Kilometern im Jahr wird das ne schöne Suppe geben...

Erschließt sich mir nicht, warum man sich überhaupt für 6000km im Jahr ein Auto anschafft..

__________________
Ex-OPC´ler Winken
Smart 451 84 Ps Turbo ist nun in St.Petersburg unterwegs
Aktuell : Opel Corsa Active 1.3 CDTI ecoFLEX, 95PS, S/S
10.12.2011 12:22 sevotharte ist offline E-Mail an sevotharte senden Beiträge von sevotharte suchen Nehmen Sie sevotharte in Ihre Freundesliste auf
CorsaTom37
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Bayern hab ich sowieso noch NIE verstanden Teufel
10.12.2011 12:39
pinkcream69 pinkcream69 ist männlich


images/avatars/avatar-4764.jpg



Dabei seit: 05.06.2011
Herkunft: München
Kennzeichen: M-XX 58XX

RE: Der 1. Ölwechsel – Wann und wie??!! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Gartenfrosch.

Meine Empfehlung lautet klar: Nimm das Fahrrad...!!!
Mit so vielen Kurzstrecken schadest Du dem Fahrzeug mehr als es nützt. Gerade im Winter erreicht der nicht mal die Betriebstemperatur. Das kannst Du mit dem bisschen Autobahn ein- zweimal im Jahr (so wie Du es schilderst...) nicht wett machen.
Da es aber um den Ölwechselintervalll geht:
Bei deiner Nutzung 1 mal im Jahr...!
Aber der Corsa zeigt Dir das normalerweise auch an (Insp0 in Verbindung mit gelber Serviceleuchte...) wenn er frisches Öl will... großes Grinsen

__________________
Vogel Opel Corsa CDTI Edition, 75 PS, BJ 2007, Silber, 5 Türen, nichts getunt, nichts umgebaut...einfach nur normal, aber gut ! ! ! Vogel
10.12.2011 12:48 pinkcream69 ist offline E-Mail an pinkcream69 senden Beiträge von pinkcream69 suchen Nehmen Sie pinkcream69 in Ihre Freundesliste auf
Gartenfrosch




Dabei seit: 04.12.2011
Herkunft: Bayern

Themenstarter Thema begonnen von Gartenfrosch
RE: Der 1. Ölwechsel – Wann und wie??!! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Schön, dass sich ein paar nette Diskussionsteilnehmer gefunden haben, find ich toll. Zunge raus

Nun also will ich versuchen, es möglichst verständlich auszudrücken, was ich mit diesem Thema bezwecke.

Vorweg: Nix gegen die BAYERN! Bitte !!! Wir verstehn die BREISSN ja auch net, aber ich bin gut in Fremdsprachen und weiß jetzt auch, was die meinen, wenn sie was äußern. cool

Nun wieder zum Thema:
Mir gehts diesmal gar nicht ums Sparen, sonst würd ich ja auch kein teures Öl vorschlagen, sondern meine, noch ein besseres, eben Dexos2 mit 0W40 wäre doch vorteilhaft, oder nicht?? Gerade in den Kaltlaifeigenschaften. Das will ich eben von Euch Fachleuten wissen. Und wie lange das dann hält: in Kilomerter, nicht in Jahren. Gäbe es eine Alterung nach Zeit, würd es ja auch beim Rumstehen im Regal schon schlecht, gell?!

Ich kauf mir ein Auto, weil ich es zur Fortbewegung brauche, Radgefahren bin ich als Kind, mangles Führerschein. Dazu fehlt mir heute schon allein die Zeit. Mein Fahrzeug muss aber mich , meine Frau, Tochter usw. dahin bringen wohin wir wollen oder müssen. Kommt nicht in Frage, das wir das Auto ihm zuliebe rumfahren, wär ja auch ne reine Umweltschande.
Um den Corsa so wie wir ihn brauchen fit zu erhalten bitte ich um weitere Antworten auf die oben im Thema gestellten Fragen.
Mein alter FOH früher hatte auch immer so Sprüche drauf wie: "Frau X, Sie müssen jede Woche mal 20 km übers Land fahren, damit Ihr Auto gut geht." oder "Herr X, Sie hören zu gut." wenn was geklappert hat, weils die Werkstatt nicht festgeschraubt hatte. Ja gehts's noch?! (Der is übrigens mittlerweile Pleite.)

Ich brauch also einen Opel, der das alles kann und schafft wozu ich ihn benötige - nicht umgekehrt.
Und wünsch mir hier Fachkundige Leute, die mir (und genauso vielen anderen, die hoffentlich diesen Thread finden und lesen) helfen, dies zu erreichen.

"Geh einfach hin und mach was im Heft steht, was Dein Display anzeigt oder was der FOH sagt," ist jedenfalls nix für mich, dazu bin ich nicht geschaffen als mündiger mitdenkender erwachsener Mensch.
10.12.2011 14:14 Gartenfrosch ist offline E-Mail an Gartenfrosch senden Beiträge von Gartenfrosch suchen Nehmen Sie Gartenfrosch in Ihre Freundesliste auf
CorsaTom37
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

SPAM MODUS ON:

Ich hol mir schon mal Popcorn, das wird glaube ich hier sehr lustig Teufel

SPAM MODUS OFF:

PS: So machen es Millionen anderer Leute und DU willst es anders haben ?
Ich hab nix gegen die Bayern (außer eure Fußballmannschaft aus zusammengekauften arroganten Millionäre)


lg Thomas aus OberPRÄUßEN Klatschen Winken
10.12.2011 14:57
sevotharte   Zeige sevotharte auf Karte sevotharte ist männlich


images/avatars/avatar-3962.png



Dabei seit: 08.07.2008
Realer Name: Basti
Herkunft: Bayern / Schwabenländle

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Jungs.. verklickert dem Frosch doch mal, was Ultrakurzstrecke für den Motor bedeutet.....

__________________
Ex-OPC´ler Winken
Smart 451 84 Ps Turbo ist nun in St.Petersburg unterwegs
Aktuell : Opel Corsa Active 1.3 CDTI ecoFLEX, 95PS, S/S
10.12.2011 15:05 sevotharte ist offline E-Mail an sevotharte senden Beiträge von sevotharte suchen Nehmen Sie sevotharte in Ihre Freundesliste auf
Tob215   Zeige Tob215 auf Karte Tob215 ist männlich




Dabei seit: 03.04.2009
Realer Name: Tobi
Herkunft: Ingelheim
Kennzeichen: MZ-T-XXXX


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also, ich arbeite unter anderem mit dem Motor wo du in deinem Auto hast.

Zu einem, Opel testet ausgiebig in verschiedenen Testprogrammen die Öle und du kannst alle Öle nehmen, die nach der GM A Spezifikation angegeben sind nehmen. Habe gesehen, was mit Motoren passiert, die das falsche Öl drinnen haben. Da waren die Ventile in den Rollenschlepphebeln eingelaufen, was einen Motorschaden schon fast gleichkam. Zumindest die Kopfteile waren hin.

Kurzstrecken sind für keinen Motor sehr gut. Besonders, wenn er nicht richtig warm gefahren wird. Das bedeutet auch höheren Verschleiß in den Zylinderbohrung, die Haupt-und Hublager können auch ein bissl einlaufen. Weiter setzt sich bei stehen vom Auto Kondenswasser in der Auspuffanlage an, wo der Auspuff von innen heraus rosten kann. Wasser verdampft normal, wenn alles mal richtig heiß wird. Aber wird bei Kurzstrecken kaum passieren. Deshalb auch der eine Tipp vom Opelhändler, fahr das Auto mal heiß. Am besten ein bis 2mal im Monat ausfahren. Senkt sogar den Verbrauch, da der ganze Dreck rauskommt.

Warum Ölwechsel mindestens jährlich. einmal die Ablagerungen, abrieb etc. aber kann auch sein, daß Öl zu dünn ist, weil Wasser drinnen ist, dann ist die optimale Schmierwirkung auch nicht mehr so gegeben. Es ist besser für den Motor und gesünder.

Hoffe konnte mit der Antwort ein wenig helfen.

__________________
Einmal Nordschleife und zurück
10.12.2011 16:04 Tob215 ist offline E-Mail an Tob215 senden Beiträge von Tob215 suchen Nehmen Sie Tob215 in Ihre Freundesliste auf
flex-didi   Zeige flex-didi auf Karte


images/avatars/avatar-5988.jpg



Dabei seit: 12.09.2006
Kennzeichen: GG-X-XXXX

RE: Der 1. Ölwechsel – Wann und wie??!! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

wir haben schon allerlei (!!!!) threads zum thema (über-)früher erster Ölwechsel bei 1000, 2000, bliebiger kilometer-zahl, das mal vornweg.

und jedes mal sind es mitunter eigenen (u.a. laien-) "philosophien die sich da abstützen es "zwingend" tun zu müssen/wollen...
Umwelt + Geldbörse sind da scheinbar untergeordnet.

kurios wenn du anscheinend danach aber um so nachlässiger damit umgehen willst weitere Ölwechsel folgen zu lassen.
Und das noch in anbedracht deines "Einzelfall" / Fahrzyklus !

4 x 2 km täglich, "GLÜCKWUNSCH", ein Elektroauto wäre hier sinnvoller als alles gegoogelte zu vermeintlich besseren Ölen, allein der Viskosität wegen...

zu Punkt 3, vergiss es, was dazu auch immer von Laborseite möglich ist, hat hier im alltag/privat keine Relevanz, bzw. damit für dich sinnvolles zu bezwecken. Hinauszögern des Ölwechsel auf Zeitpunkt x ist echt müssig !

Du kannst auch 5 Jahre mit deinem Öl dann fahren, sind ja nur 30-tkm runter bis dahin. Ohne FOH-Inspektionen/Stempel sowieso keine Garantie/Kulanzen,....tatsächlich würde er es auch mechanisch tun. Da gab's i.d. Vergangenheit wohl üblere Ausgangs(/Fertigungstoleranzen)-Bedingungen, bzw. die Tests der Hersteller würden's wohl auch in ihre Härte-Torturen abverlangen.

Aber was ist schon besser wenn man doch allzu gern 3 Schritte auf einmal tun will ;o)

Mit Verstand liest du dich hier einfach mal ein bißchen ein. Da ist schon irre viel zu geschrieben !

__________________
Meriva-B 1.4 T / Corsa-D 1.2 (ohne T..;o)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von flex-didi: 11.12.2011 00:08.

11.12.2011 00:06 flex-didi ist offline Beiträge von flex-didi suchen Nehmen Sie flex-didi in Ihre Freundesliste auf
MarkLace   Zeige MarkLace auf Karte MarkLace ist männlich


images/avatars/avatar-4873.jpg


Usergalerie (15)

Dabei seit: 04.12.2011
Realer Name: Markus
Herkunft: Weißenstadt
Kennzeichen: WUN-MS 7

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Persönlich halte ich es da wie die anderen, bei einer Fahrt auf Arbeit von 2km würde auch ich dir zumindest einen Elektroroller empfehlen. Nein Spaß bei Seite.

Ich glaube nicht das es sinnvoll ist mit theoretisch besseren Öl den Intervall hinauzuzögern, denn dadurch geht dir ja wie bereits geschrieben die Garantie flöten. Öl kann das rein was von Opel auch zugelassen ist und ob da ein niedirgviskoses rein soll aufgrund deiner Kurzstrecke oder ein höher viskoses ist denk ich mal bei den modernen Ölen heutzutage nicht mehr das Thema wie vielleicht vor 20 Jahren.

Klar kann man vor dem ersten Interval so bei 6-8k Km mal nen Ölwechsel machen um evtl. Einfahrabriebe zu entfernen, doch auch dies ist nicht mehr so dramatisch wie früher. Klar sollte dir sein, dass bei deiner Benutzung das Öl trotz alledem gefordert ist und am Ende des intevals nicht mehr das beste ist. Egal wie es heist. Also hör auf deinen FOH und deine Anzeige im Cockpit.

Wenn du jetzt einen A-Corsa aufbauen würdest und dort aufgrund von Tuning dir aus ner 90PS Schüssel ne 130 PS Schüssel bauen würdest, dann würden deine Fragen für mich Sinn machen, so kann ich nur sagen... Falsche Ecke zum Weltverbessern ausgesucht. Alles ist getestet und regelementiert. Warum also noch Zeit und Hirnschmalz investieren.

__________________
Nr. 1713 Der Rote Corsar aus White-Lake-City.... Verbeugen

Der Markus aus den Highlands Bayerns, dem besseren Teil des Freistaates. Lachen
11.12.2011 10:11 MarkLace ist offline Galerie E-Mail an MarkLace senden Homepage von MarkLace Beiträge von MarkLace suchen Nehmen Sie MarkLace in Ihre Freundesliste auf
FraeuleinCleo FraeuleinCleo ist weiblich


images/avatars/avatar-4791.png



Dabei seit: 30.01.2011
Herkunft: Reutlingen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zum Thema Öl kann ich leider nichts sagen, jedoch kann ich sagen, dass ich für kurze Zeit das Auto meiner Mutter hatte, als ich ohne Auto war. Die hat es ebenfalls nur 2km zur Arbeit (eine Strecke). Das Auto mit 105PS zog gar nicht mehr und man hätte meinen können, man fährt in einem 55PS Auto. Nachdem ich es dann 3 Wochen täglich 25km (eine Strecke) gefahren hatte, konnte man laaaangsam eine Besserung feststellen.
11.12.2011 10:39 FraeuleinCleo ist offline Beiträge von FraeuleinCleo suchen Nehmen Sie FraeuleinCleo in Ihre Freundesliste auf
GSi-freak82 GSi-freak82 ist männlich


images/avatars/avatar-4970.jpg



Dabei seit: 16.10.2011
Herkunft: Ludwigsburg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ZITAT: "Also bitte ich Euch um Hilfe, folgende Fragen zu lösen: 1. Wäre es nicht gut und sinnvoll, schon eher (wann denn ?) einen ersten Wechsel zu machen, um eventuellen Abrieb vom „Einfahren“ (was es ja heute offiziell nicht mehr gibt) loszuwerden und dabei seinem „ Schätzchen“ gleich besseres ÖL, z.B. Dexos2 0W40 (gibt’s u.a. von Mobil, heißt ESP) zu gönnen."

zu 1. Besseres Öl ist immer gut, aber auch evtl. eine Kostenfrage und ob es Sinn macht (Alter des Autos, Laufleistung der Maschine, tatsächlich gefahrene Kilometer in den Intervallen)

ACEA C3 API SM haben beide Öle, also das Opel 5W-30 als auch das ESP von Mobil1

Dazu ein Auszug aus Wikipedia:

"ACEA Klasse C – Motorenöl für Otto- und Dieselmotoren mit neuen Abgasnachbehandlungssystemen (z.B. Dieselpartikelfilter)"

"Achtung: Aus dem Zahlenwert kann keineswegs auf die Wertigkeit des Öles geschlossen werden. Zwar ist ein A3- oder B3-klassifiziertes Öl hochwertiger als ein A1- oder B1-Öl. Ein A1-, B1- oder auch C1-Öl ist ein Öl mit einer abgesenkten HTHS-Viskosität. Aufgrund der damit verringerten Reibung erzielt man eine Kraftstoffersparnis von ca. 2,5% gegenüber einem 15W-40. Es ist nicht richtig, dass ein X3 deshalb höherwertig ist, jedoch verbrennt ein Motoröl der Klasse C1 rückstandsfreier als ein Motoröl der Klasse C3 – würde hier ein C3- anstelle des vorgeschriebenen C1-Öles verwendet, könnte sich der Partikelfilter zusetzen."

"API – S(Service oder Spark-Plug ignition = Kerzenzündung): Für Ottomotoren in PKW, gültige Normen sind derzeit API – SJ und API – SL. API – SM ist seit 2007 auf dem Markt, um den gestiegenen Anforderungen an Leichtlauföle und Abgasnormen Rechnung zu tragen."

Man sieht also anhand der Klassifizierung, dass beide Öle von der Ölqualität bzw. dem Verwendungsbereich PKW gleich gut eingestuft sind.

Sie unterscheiden sich lediglich in der Viskosität.

dazu folgendes Dokument aus dem Wiki:
http://wiki.corsa-d.de/index.php/Allgemein

Castrol RS 0W 40 Test
als PDF herunterladen....

Da steht mords der Text zum Thema Viskosität/Alterung/Temperatureigenschaften und du bekommst das alles schön fein säuberlich erklärt anhand dieses Vergleichs zweier Öle.

Kurz gesagt: Das 0W-40 wäre ein Ticken besser für deine Kaltstarts als auch für die Vollastphasen, da es einen größeren Temperaturbereich mit seiner Viskosität abdeckt. Ergo ist das Öl weniger zäh bei kaltem Motor als das 5W-30, aber aber nicht so dünn bei heißem Motor als das 5W-30.

Da beide Öle Vollsynthetisch sind, werden sie sich in Sachen Ölalterung nichts schenken, im Gegensatz zu einem Mineralöl, das in jedem Fall nach einem Jahr und Kurzstrecke stark gealtert wäre. Vollsynthetische öle sind hier einfach besser, weil alterungsbeständiger. Das liegt auch an der meist besseren Additivierung.

Ölverdünnung durch zu viel Kurzstrecke und Verkokungen würden denke ich bei beiden Ölen in etwa gleich ausfallen.

Ob es die 4 Euro mehr pro Liter ausmachen, musst du selbst entscheiden.


ZITAT: "2. Wenn das dann fürs nächste Intervall, also weitere 30.000 km hält, warum soll es dann nach einer nicht nachvollziehbaren Zeitspanne, in der einer 50.000 km (da müsst es ja eh schon wieder gewechselt sein), ein andrer aber nur 5.000 km fährt, verbraucht sein? Kann man also dann immer wieder weitere 30.000 km fahren, bevor das Öl raus muss? Oder wenigstens 2 oder 3 Jahre, sofern die 30.000 dann immer noch nicht erreicht sind?"

Wie gesagt Öl altert und verdünnt sich. Wie altes Fett halt ranzig wird, so passiert das mit dem Öl auch durch Kraftstoffrückstände und Kondenswasser als auch Verbrennungspartikel die über Verschiedene Wege ins Öl gelangen. Das hat zur Folge das sich die Eigenschaften des Öles nach und nach verschlechtern und die Betriebssicherheit nicht mehr gewährleistet werden kann.

Machen könntest du das schon, aber der Verschleiß des Motors wäre warscheinlich viel höher, da die Ölqualität in der Zeit sehr abgebaut hätte, selbst wenn du die Laufleistung nicht erreichst. Eben durch die Alterungsprozesse des Öles und das Kondenswasser und die anderen Ablagerungen durch die vielen Kurzstrecken.

Dein Fahrprofil gehört nunmal nicht zum Standard, somit gilt für dich ganz einfach jedes Jahr ein Ölwechsel, weil du eben du eben keine 30.000 erreichst. (ich übrigens auch nicht) Ergo muss man nach 30.000 wechseln, spätestens aber nach einem Jahr. Gilt also für Vielfahrer eher 30tkm, gilt für wenigfahrer mindestens einmal Jährlich. Eben um die Betriebssicherheit gewährleisten zu können. Da Öl nunmal altert und verschleißt, vorallem dann, wenn man kaum fährt und dann nie warm.
Und weil der Vielfahrer eben viel eher und öfter zum Wechsel kommt, als der Wenigfahrer, natürlich...

ZITAT: "3. Kann man am Öl selbst irgendwie selber oder durch fachmännische Methoden feststellen, ob’s noch gut ist? Das meine ich jetzt unabhängig davon, ob man dennoch nach einer sinnvollen Zeitspanne eine Inspektion macht."


Ja kann man durch eine Ölanalyse, da wird eine Probe dann im Labor untersucht.

Google einfach Ölanalyse, es gibt wohl auch einen Schnelltest, der Ersetzt aber keine Laboranalyse. Versuchsweise könnte man ja das Öl auch einfach abschmecken! smile Ne, Scherz, mir wäre nichts verlässliches bekannt, die Ölqualität mal so kurz zu prüfen. Ausser ob es arg nach Kraftstoff riecht am Messstab und ob man Schmand am Öldeckel hat. Was man mit Kurzstrecke sicherlich haben wird. Daran erkennt man den Kurzstreckenbetrieb, nicht aber den fälligen Wechselintervall! Denn die Farbe ist nichtssagend, eher wäre es komisch wenn ein Öl lange klar bleibt, statt schwarz zu werden, denn es soll ja den Ruß und Schmutz spülen, also dann auch mit sich Transportieren, ansonsten wäre alles schwarze auf den Motorteilen, wo es sicher nicht gut wäre.


ZITAT: "Natürlich gehe ich davon aus, dass der Filter immer mitgewechselt wird, weil der voll sein könnte und da auch noch altes Öl drin ist. Sicher ist es sicher, sich einfach an die Vorgabe (Eselsbrücke) von Opel (s.o.) zu halten, aber ich denke, mit Verstand könnte es im Einzelfall bessere Lösungen geben, von denen ich hoffe, wir finden hier welche!"

Es bleibt immer ein Rest im Motor, ausser man zerlegt ihn und spült ihn aus... Der Filter muss ja auch gewechselt werden, eben weil er voll mit Schmutzpartikeln und Ablagerungen als auch Abrieb sein könnte. Man kann es auch lassen, den Filter regelmäßig zu warten, dann öffnet irgendwann das Überdruckventil und nichts wird mehr gefiltert und gelangt in jede Bohrung die wichtige Stellen mit Öl versorgt und dann hat man wegen 5-10 Euro einen Schaden von mehreren hundert wenn nicht gar tausend Euro. Loht sich der Geiz? Allem voran, wenn man ja Frau und Kind sicher an ihr Ziel bringen will?

ICh hoffe dein Wissensdurst konnte gestillt werden, Gruß GSi-Freak82

__________________
Corsa D GSi - Nr. 1658
Pipercross Luftfilter, Forge Strebe, OPC-Blinkerblenden und schwarze Blinker, Touch&Connect plus beleuchteten USB-Anschluss, HiFi Umbau mit Ampire Active 8 Sub und SL165 2Wege Compo inkl. Soundstream Picasso Amp und Hertz-Coaxlautsprechern inkl. Dämmung, Fox Gruppe A und 60er VKER, Silikonschlauch zum LMM, Software Speed-Concept,

Geplant: Fahrwerkstieferlegung (Eibach), Forge Umluftventil (intern), restliche Silikonschläuche zum LLK-turbo und LLK-Drosselklappe.
11.12.2011 12:47 GSi-freak82 ist offline E-Mail an GSi-freak82 senden Beiträge von GSi-freak82 suchen Nehmen Sie GSi-freak82 in Ihre Freundesliste auf
Gartenfrosch




Dabei seit: 04.12.2011
Herkunft: Bayern

Themenstarter Thema begonnen von Gartenfrosch
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von CorsaTom37

PS: So machen es Millionen anderer Leute und DU willst es anders haben ?
Ich hab nix gegen die Bayern (außer eure Fußballmannschaft aus zusammengekauften arroganten Millionäre)


lg Thomas aus OberPRÄUßEN Klatschen Winken


Zuerst zum Fußball: Hast recht: Mir wär eine einheimische Mannschaft (z.B. wie 1966-74) auch lieber, könnt man sich noch viel mehr freuen, wenn die gewinnen als wie lauter Stars aus weiter Ferne. Jump denk erst mal an solche Clubs wie Hoffenheim, Chelsea, Man City, Barca ...

Zurück zum Thema: Mir geht's eigentlich mehr um diese "Millionen?" Forumsmitglieder, die von einer höflich-souveränen, neutralen und vor allem fachkundigen Diskussion der Themen hier propfitieren sollten. Wenn ich da auch dabei bin, umso besser. Ich bin nämlich kein Fachmann, drum hoff ich auf den Rat derselben, ohne Voreingenommenheit. So wie sich das beim Radmutterthema so toll entwickelt hat: Da kann man echt was dazu lernen und auch richtig neue Schlüsse draus ziehen.
Radmuttern nachziehen

Sieh mal Vorn paar Jahren hatte Opel die Wartungsintervalle doch auf 2 Jahre hochgesetzt. Das mußten dann doch auch alle die Millionen glauben, die damals gekauft haben. Und jetzt?! Isses wieder gaz anders. Ein Wunder, dass damals nicht alle Motordichtungen geplatzt sind, gell! - Irren is menschlich. traurig
Da sollte man aber dann vielleicht doch nicht jede Angabe einfach so hinnehmen, sicherheitshalber, mein ich, sondern viele Freunde um deren Rat fragen, manchmal findet sich wer, ders besser weiß als die Hersteller (oder - jetzt kommt wieder sowas von mir cool -: ehrlicher).
Überigens: Wenn ich alles besser wüßte, tät ich doch erst gar nicht fragen, oder?!

nächstes Zitat: "


---------------------------------------------------------------------------
-----
Jungs.. verklickert dem Frosch doch mal, was Ultrakurzstrecke für den Motor bedeutet..... "
Genau, und was man sonst tun soll, wenn A und B eben genau da liegen und man da hin muss. Genau so was mein ich mit der Themafrage!

@Tob215: Toll, sehr hilfreich, genau solche superguten Erklärungen helfen uns Laien, den Sachverhalt zu verstehen und es in Zukunft besser zu machen. Klatschen

@flex-didi: Danke für die Zusammenfassung, is soweit OK, aber ich hab natürlich erst nach dem Thema gesucht und ehrlich nix genaues gefunden, außerdem sollte es bandaktuell sein, nicht vor Jahren für alte Modelle oder so; auch beachtet ältere Threads kaum einer wie feststellen mußte, drum wollte ich einen ganz neuen anfangen. Wie Du siehst, hat er schon viel Resonanz und gute neue Ansätze gebracht, oder? Freude

@GSI-freak82: Mensch hast Du dir Mühe gegeben Yeah - prima , Danke! Top
Da kann ich ja noch Tage lang draus lernen. Mist morgen is ja wieder Arbeit angesagt, muss wohl etwas warten.

Auch an alle Andern besten Dank für die Beiträge.
Für die nächsten Jahre glaub ich bzgl. Motoröl jetzt schon sicher zu sein.
Und bei der allernächsten Gelegenheit und allen weiteren sausen wir dann so richtig über Land, meine Holde, mein gelber Flitzer und ich Auto
11.12.2011 14:44 Gartenfrosch ist offline E-Mail an Gartenfrosch senden Beiträge von Gartenfrosch suchen Nehmen Sie Gartenfrosch in Ihre Freundesliste auf
Schwarzer-GSI   Zeige Schwarzer-GSI auf Karte Schwarzer-GSI ist männlich


images/avatars/avatar-2003.jpg


Usergalerie (7)

Dabei seit: 14.03.2008
Realer Name: Domme
Herkunft: Dortmund


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Da sich das hier anders entwickelt als zunächst angenommen
ist hier denke ich erst einmal alles gesagt worden.
Bei allem weiterem sollte dir die Suchfunktion weiterhelfen.

__________________
Mein GeSI:70mm ab Lader;OPC Karosse; EDS Ladeluftkühler,Wössner Kolben,Pleul,Pumpe;DBilas Flowmaster&Piepercross;Samco rot; Monotube;Motec Nitro 215 35 17;EBC Yellow & Groove & Stahlflex; Steinmetz-Grill in Spahier;Mattig; Prosport 60mm Ladedruck & öl temp; 4,2KW hifi

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Schwarzer-GSI: 11.12.2011 18:35.

11.12.2011 16:08 Schwarzer-GSI ist offline Galerie E-Mail an Schwarzer-GSI senden Beiträge von Schwarzer-GSI suchen Nehmen Sie Schwarzer-GSI in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Corsa D Forum » Corsa D » Wartung und Werkstatt » Der 1. Ölwechsel – Wann und wie??!!

Impressum Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH