Dension Gateway - Erfahrungen, Empfehlungen etc.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dension Gateway - Erfahrungen, Empfehlungen etc.

      Hallo,

      ich spiele mit dem Gedanken an mein CD 30 MP3 ein Dension Gateway 300 zu hängen. Hauptsächlich werde ich damit Musik von meinem IPod (5. Generation) hören, möchte mir aber die Möglichkeit offen lassen auch mal MP3s vom USB-Stick zu hören.

      Ich habe jetzt schon sehr viel über das Dension Gateway gelesen:

      Einige sind total begeistert, andere beschweren sich über verzerrten Ton und ähnliches.

      Ich habe auch schon davon gelesen, dass es neuere Hardwarerevisionen geben soll, bei denen weniger bzw. keine Probleme mehr auftreten.


      Wie ist das nun? Funktioniert es einwandfrei, oder nicht? Ich möchte eben nicht 150€ ausgeben, nur um danach feststellen zu müssen, dass es nicht richtig funktioniert.


      Vielen Dank schonmal.

      ""
    • Ich hab das GW300 jetzt nen gutes Jahr drin. Der Ton ist am Anfag verzerrt und übersteuert. Kann allerdings ohne Probleme mit Konfigurationsdateien angepasst werden. Nach Anpassung hast du dann keine Probleme mehr.

      Die Aux-IN Eingänge zwischen den verschiedenen Radioherstellern unterscheiden sich. Daher kommt wohl das Problem.

      Ansonsten keine Probleme. Hab nen Ipod im Handschuhfach und nen 8GB USB-Stick dran. Nutze aber hauptsächlich USB + Internet Radio via Dension Stick

      Programmierung und Rücksetzung (auch ohne Code) von allen Steuergeräten mit MDI&Tech2 bei mir möglich
      Aux Nachrüstung CD70/DVD90, Displayprogrammierung auf 3-Zeilen BC, zurücksetzten gebrauchter Opel Funkschlüssel

    • Meine Empfehlung: Kauf's dir!
      Ich kann nur bestätigen was Patrick schreibt. Funktioniert bei mir seit 2 Jahren tadellos. Erst im Corsa C verbaut (dazu musste ich das Delphi-Radio nachrüsten wegen Aux-In), mitverkauft (weil der Käufer mir ganz gutes Geld dafür geboten hatte) und beim neuen Wagen wieder ein GW300 installiert. Würde es jederzeit wieder tun :)
      Das einzige was mir ein bisschen fehlt ist eine grafische Menüsteuerung im GID. Denn in Kombination mit dem CD60 Navi kann das GID ja definitiv Listen und Ordnerstrukturen anzeigen, z.B. bei MP3-CDs. Aber ich denke das wird beim Dension immer ein Wunsch bleiben. Die Steuerung über die Zifferntasten und rechts/links (auch an der LFB) ist ziemlich intuitiv und simpel. Man muss sich nur einmal merken welche Funktion hinter welcher Nummer steht und schon kommt man klar.
      Der Support von Dension ist auch super, hab die Config-Files zur Lautstärkeanpassung 2 Stunden nach meiner Anfrage bekommen und seitdem auch keine Probleme mehr mit verzerrtem Sound.
      Falls du vorhast das Teil in Verbindung mit dem iPhone zu benutzen, kann ich nur empfehlen, den 1A-Ladeadapter von Dension mitzukaufen. Denn sonst hast du nur 500mA und bei gleichzeitigem Navibetrieb leert sich der Akku trotz Stromversorgung. Naviansagen werden übrigens auch einfach durchgeschleift, sofern du das iPhone als Quelle gewählt hast.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von huego ()

    • Original von huego
      Das einzige was mir ein bisschen fehlt ist eine grafische Menüsteuerung im GID. Denn in Kombination mit dem CD60 Navi kann das GID ja definitiv Listen und Ordnerstrukturen anzeigen, z.B. bei MP3-CDs. Aber ich denke das wird beim Dension immer ein Wunsch bleiben.


      Dension hat es halt sehr universal ausgelegt. Es kann mit DID,TID,GID und CID betrieben werden. Umsetzung von Menüs ist leider nicht so einfach möglich sonst hätten die es schon gemacht. Die Jungs haben echt was drauf.

      Programmierung und Rücksetzung (auch ohne Code) von allen Steuergeräten mit MDI&Tech2 bei mir möglich
      Aux Nachrüstung CD70/DVD90, Displayprogrammierung auf 3-Zeilen BC, zurücksetzten gebrauchter Opel Funkschlüssel

    • Das wollte ich auch nicht bestreiten :) Wäre eben nur das Tüpfelchen auf dem i.
      Die Jungs von Dension haben's definitiv drauf, allein schon die Titelanzeige auf den Bus zu legen ist nicht so ganz ohne wenn ich mich an meine Vorlesung Verteilte Systeme im Fahrzeugbau zurückerinnere.

    • Ich hab das Loch nur für den Ipod gebohrt.
      USB liegt bei mir vor dem Becherhalter. Dort hab ich eine USB-Einbaubuchse eingesetzt. Gefällt mir irgendwie besser, also so lose rumliegendes Kabel.

      Programmierung und Rücksetzung (auch ohne Code) von allen Steuergeräten mit MDI&Tech2 bei mir möglich
      Aux Nachrüstung CD70/DVD90, Displayprogrammierung auf 3-Zeilen BC, zurücksetzten gebrauchter Opel Funkschlüssel

    • Original von huego
      Config-Files zur Lautstärkeanpassung


      Kannst du darauf nochmal genauer eingehen? Ich habe mal gegoogelt und, außer der Umstellung des Displays, nix gefunden.

      Sehe ich das richtig, dass ich mit dem Set erstmal nix anfangen kann?

      Ich benötige entweder dieses, oder dieses ?!

      Und zum Ausbau des Radios diese hier?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Copperhead ()

    • Die Config-files kann ich dir schicken. Dension hat die leider immer noch nicht in der Knowledge-Base drin.

      Du kannst mit dem Set erstmal nur von USB Musik hören. Für den Ipod brauchst du dann halt noch das Dock-Kabel. Je nachdem, ob du mit dem Kabel alleine klarkommst oder doch lieber mit Halter haben willst.

      Und zum Ausbau brauchst du auch nur die zwei Bügel.

      Programmierung und Rücksetzung (auch ohne Code) von allen Steuergeräten mit MDI&Tech2 bei mir möglich
      Aux Nachrüstung CD70/DVD90, Displayprogrammierung auf 3-Zeilen BC, zurücksetzten gebrauchter Opel Funkschlüssel

    • Ich hab' mir das jetzt doch nochmal anders überlegt, mit dem nach Weihnachten melden.

      Schreib' das doch hier rein.

      Zum einen interessiert das sicherlich auch noch andere hier, zum anderen reduziert das die Gefahr, dass es nach dem Einbau erstmal lange Gesichter gibt.

    • Wie hattet ihr das Update installiert??


      Hatte es anfangs auch, war aber total mim Ton unzufrieden...verzerrt wars.


      Da gabs nen DB reduzierendes Update.....ich hatte es nicht per stick rüberziehen können. Daraufhiin hatte ich es dann umgetauscht und nen Radio genommen.


      Schade eigentlich...wenn man hier liest,dass es geht.

      Grüße

      Corsa 1.4 Colour Edition(Lichtsilber)

      Ausstattung: Klima,17 Zoll in Schwarz, H&R Sportfedern,Steinmetz Frontgrill,
      OPC Blinkerblenden,OPC Line Schaltknauf,Silberne Lüftungsringe und OPC Türgriffleisten 8o,
      Alpine CDE 9882 mit LFB Adapter, Insignia Wischwasserdüsen


      Verkauft


      Vectra C 2.0 Turbo, AFL+,IDS+
    • Die Datei muss einfach nur auf den Stick kopiert werden. Es gibt die getrennt für jeden Quelle und mit verschiedenen DB-Settings.

      Es muss sich mindestens eine MP3-Datei auf dem Stick befinden. Sonst geht es nicht.

      Vorher mit dem Gateway Indexer prüfen welche Version das GW hat.
      Diese Config-Dateien sind nur für G3AD.

      Gateway Indexer

      Stick rein, Zündung an, warten bis der Stick aufhört zu blinken, Zündung aus und am besten etwas länger warten. Dann wieder ein und alles ist ok.

      Dateien

      Programmierung und Rücksetzung (auch ohne Code) von allen Steuergeräten mit MDI&Tech2 bei mir möglich
      Aux Nachrüstung CD70/DVD90, Displayprogrammierung auf 3-Zeilen BC, zurücksetzten gebrauchter Opel Funkschlüssel

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von exe ()

    • Achso, also sehe ich das richtig, dass das Dension eine analoge Verbindung zum Radio hat.

      Und unter Verzerrung versteht ihr das Übersteuern, dass auch auftritt, wenn man am AUX den MP3-Player zu laut stellt.


      Wie ist das denn dann mit einem Opel-CD-Wechsler? Der ist also auch analog angeschlossen?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Copperhead ()

    • Richtig, Dension nutzt hier den Aux-IN für die Tonübertragung und CAN für die Steuerung.

      Einen externen CD-Wechsler gibt es bei Opel ja für die aktuellen Modelle nicht mehr. Der würde den Ton dann aber analog übertragen.
      Der interne CD-Wechsler im CDC40 und DVD100 sind digital angebunden via I2S.

      Programmierung und Rücksetzung (auch ohne Code) von allen Steuergeräten mit MDI&Tech2 bei mir möglich
      Aux Nachrüstung CD70/DVD90, Displayprogrammierung auf 3-Zeilen BC, zurücksetzten gebrauchter Opel Funkschlüssel