ESP Lampe geht nach Start nicht aus + Klackern

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ok bestellt... ist vielleicht schon morgen da :)

      ja richtig. Allerdings ist das Geräusch für die Schlepphebel oder Hydros etwas zu "langsam" und unregelmäßig oder? Hatte ein Video mit dem Geräusch gepostet. Die Nocken usw sahen unauffällig aus als ich den Ventildeckel runter hatte. allerdings weiß man dadurch natürlich nicht ob die Hydros gut laufen...

      An welcher Position des Ölkreislaufs liegt denn der Druckschalter? Hoffentlich am Ende?

      ""
    • Ok zum Öldruck messen bin ich nicht mehr gekommen, hatte kein passendes Werkzeug um den Druckschalter auszubauen. Hab ich leider nicht früh genug dran gedacht.

      Allerdings ist er heut in der Opel Werkstatt.
      Diagnose war nun - die Kette ist im Normalzustand unerwartet fest auf den Gleitschienen, sie vermuten, dass der Spanner festhängt und bei warmem Motor dann das Spiel nicht mehr ausgleicht. Evtl. ist die Kette auch schon viel zu sehr gelängt, was sie aber erst im ausgebautem Zustand mit der neuen Kette sehen.

      Morgen mittag kann ich mehr sagen. Die Kosten für die Aktion liegen bei ca. 1200€. :( Nun muss der Karren mind. nochmal 100.000 km problemlos laufen damit er sich rentiert hat ;)

    • hmm neee bins langsam leid mit der Warterei usw... ich mach das nun dort, die hatten ja nun auch schon Teile bestellt. Habe zuvor 3 Werkstätten mit eigentlich vernünftigem Ruf angefragt - die haben ganz plump behauptet sie können keine Steuerketten wechseln.... Eine Werkstatt hatte selbst Fehlersuche betrieben und einiges probiert und kam nur zu dem Entschluss, es könnte die Kette sein und als ich nen Termin hatte hieß es ein Mitarbeiter der sowas kann ist krank, der andere hat gekündigt.
      Die Sache zieht sich ja nun schon eine Weile hin und ich hab echt keinen Bock mehr darauf... :/

      Ja hast du wohl recht mit dem Maulschlüssel, bei der Arbeit hab ich nen großen Engländer, der hätte auch gepasst aber es hat zeitlich nicht mehr hingehauen vorm Termin bei Opel.
      Wobei man an der Position echt schlecht mit nem Schlüssel ran kommt, man kann ihn dann nur übers Eck tun und das ding lösen.

    • Die Kette ist neu und die Probleme sind weg! :) Er läuft nun wieder sehr ruhig, hat keinerlei Drehzahlschwankungen im Stand mehr und er zieht etwas besser durch.
      Die Geräusche sind komplett verschwunden.

      Ich werde nun alle 10-15.000 Km einen Ölwechsel machen und hoffe, dass die Kette nun länger hält.

      Die alte Kette war um mind. 1 Kettenglied gelängt und in den Führungsschienen waren schon deutliche Laufspuren zu sehen.
      Beim Kettenspanner war mir im Bereich wo er auf die Spannschiene drückt aufgefallen, dass er dort eine Bohrung hat.
      Diese schien mir etwas verstopft zu sein, durch Pusten an dem Teil ist dort fast gar keine Luft durchgekommen, selbst mit einer Nadel bin ich nicht weiter gekommen.
      Vielleicht hat das einen vorzeitigen Verschleiß der Kette ausgelöst.
      -> Fakt ist laut Werkstatt war die Kette im eingebauten Zustand zu stramm.

      Kostenpunkt bei Opel:
      Kettenwechsel (Kette Gleitschienen Kettenspanner) 1200€
      Inspektion mit Bremsflüssigkeitswechsel und Ölwechsel inkl. Öl und Filter(beim Wechsel der Kette dringend benötigt, angeblich läuft Wasser ins Öl - Inspektion war eh fällig.) 200€
      Im preis enthalten war unter anderem auch ein Leihwagen(ein Opel Adam - ist ne ganz schöne Gurke gegen den Corsa ;) )

      Sie haben ihn knapp 2 Tage in der Werkstatt gehabt und haben vorm Wechsel noch eine Diagnose durchgeführt.

      LG

    • Ich habe hier auch schon ein Ketten-Kit von febi liegen, hätte aber nicht gedacht, dass das insgesamt so teuer wird =O

      Ich werde mal nächstes Jahr vorsichtig bei einer freien Werkstatt nach einem Preis anfragen und fleißig sparen bis dahin ;) (Inspektion wäre im Februar auch wieder fällig :S ).

      Vielen Dank schonmal für das Update!

    • Ich hab spaßeshalber ein Internetportal genutzt, da kamen dann Preise von 500-600€ reingeflattert. Beim Preis der Teile und wenig berechneter Zeit machbar - dennoch eher Sportlich.
      Aber man bekommt es sicher günstiger als bei Opel.
      Da sich die Geschichte aber so extrem lange hingezogen hat war ich einfach nur froh einen Termin zu haben. Ich fahre damit schon knapp 1 1/2 rum :/
      Zudem hatte ich nicht mehr viele Werkstätten denen ich vertrauen möchte - da hätte ich es dann doch lieber selbst erledigt.

    • Neu

      Ich kann dir in Berlin da was vermitteln.

      Bei niedrigen Preisen wäre ich allerdings vorsichtig. Da wird dann gerne gepfuscht. So wird beispielsweise auf das vorgeschriebene Abbauen der Ölwanne verzichtet. Ein Umstand, der sich bitter rächen kann weil in der Folge gern die Ölpumpe kaputt geht. Ein weit verbreiteter Fehler.