Bremsenwechsel + Stahlflexschläuche -> Einige Anfängerfragen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ein kleiner Fehler, aber ein grosses Problem. Wenigstens hast dein Problem jetzt gelöst.

      Aber sichtet man als Werkstatt nicht als allererstes die Sachen, die der Kunde selber gemacht hat? So würde ich es zumindest machen (um eben die Fehlersuche zu minimieren)

      ""
    • Ich habe nun alles sehr sorgfältig eingebremst. Ich fahre ohnehin sehr vorausschauend und bremse auf der Strecke zur Arbeit fast ausschließlich mit der Motorbremse.
      Man merkt irgendwie einfach, wenn alles richtig eingebremst ist.

      Am Freitag musste ich aus ca 160km/h die erste etwas kräftigere Bremsung machen.
      Der Corsa verzögerte viel besser als mit den alten Scheiben/Belägen.

      Aber dabei wackelte das Lenkrad sehr stark hin und her. Ich habe mich richtig erschrocken.
      Als ich es am Abend auf freier Straße wiederholte, passierte das gleiche.
      Bei Bremsungen aus mehr als 80kmh schlägt das Lenkrad hin und her.

      Deutet auf Seitenschlag in der Scheibe hin oder?
      Habe sowas häufiger im Netz in Verbindung mit EBC gefunden.
      Hatte sowas jemand von euch schonmal? Hat es jemand schonmal reklamiert?

      Ich messe morgen Scheibe und Radnabe mit einer Messuhr nach und schreibe hier was dabei rumkommt.

      Es liegt nicht an den früheren Versuchen den ABS Block frei zu bekommen. Das habe ich schon beim Meister erfragt. Diese Bremsungen haben nicht mal die Beschichtung auf der Scheibe abgetragen. Da ist keinerlei Hitze entstanden.

    • Der selbe Meister, der meinte, dass "alles ganz sauber verbaut" sei?
      Ich habe auch schon EBC High Carbone Scheiben auf der Nordschleife krumm gefahren
      und zwar mit den Yellow Stuff und nach über 1500 km Einfahrprozedur.
      Von AT-RS meinten sie, mit den YS sollte ich lieber die Tarox F2000 probieren,
      die wären das Beste, was sie haben, aber immernoch keine 100% Garantie,
      dass das mit denen nicht auch passieren kann.

      Fährste quer - siehste mehr!
      Aktuell: Astra J GTC OPC, Onyx Schwarz, Leder, 20", H&R 30mm, EDS Phase 1

      Verkauft: Corsa E OPC, Karbon-Silber, Performance Paket, Leder
      Verkauft: Corsa D 1.6 Turbo EDS Phase 1 IPF 240PS/330Nm, Bilstein B12 Pro
    • KridL schrieb:

      Hey freddyfritte,
      ich setze das jetzt mal "off topic".

      Ich wollte Dich mit meinem Beitrag nicht persönlich angreifen.
      Ich gebe Dir Recht, "der Ton macht immer die Musik".

      Andersherum gibt es hier im Forum genug Threads, in denen Beiträge
      auch etwas schärfer kommentiert werden.

      Wie ich lese, fährst Du Deinen Wagen nicht "Serie" sondern leistungsgesteigert.
      Dein Anliegen ist mir völlig bewusst - mehr Leistung >>> Bremsleistung erhöhen.
      Aber ich ziehe aus den vorangegangenen Kommentaren den Schluss >>> Geiz ist Geil
      >>> Und nun hast Du dir wahrscheinlich den HBZ zerlegt, also nicht eingeplante
      Mehrkosten.
      Alles im Allen sehe ich Dein Vorgehen sinnvoll an,
      aber Du solltest dennoch beachten, daß Du an höchst sicherheitsrelevanten
      Bauteilen Veränderungen vornimmst.
      Hier ist größte Sorgfalt beim Einbau und eine gute Materialqualität erforderlich.

      Meine Kommentare beruhen auf eigene Erfahrungen, auf die ich hier
      nicht näher eingehen möchte. Du weisst sicherlich selbst, wie streng heute die Vorschriften sind, und wie schnell man einem - wegen baulichen Veränderungen am Fahrzeug - einen "Strick" drehen kann.

      Mir ist halt Deine Unsicherheit aufgefallen - Was soll ich tun? Was ist das Problem in Bezug auf Pedalweg? - und wollte Dich in die richtige Spur leiten.

      Wir sollten den Disput in diesem Thread beenden.
      Wünsche Dir viel Erfolg bei Deinem Vorhaben
      und allzeit gute und beulenfreie Fahrt. :thumbup:

      Gruß KridL

      freddyfritte schrieb:

      Ich habe nun alles sehr sorgfältig eingebremst. Ich fahre ohnehin sehr vorausschauend und bremse auf der Strecke zur Arbeit fast ausschließlich mit der Motorbremse.
      Man merkt irgendwie einfach, wenn alles richtig eingebremst ist.

      Am Freitag musste ich aus ca 160km/h die erste etwas kräftigere Bremsung machen.
      Der Corsa verzögerte viel besser als mit den alten Scheiben/Belägen.

      Aber dabei wackelte das Lenkrad sehr stark hin und her. Ich habe mich richtig erschrocken.
      Als ich es am Abend auf freier Straße wiederholte, passierte das gleiche.
      Bei Bremsungen aus mehr als 80kmh schlägt das Lenkrad hin und her.

      Deutet auf Seitenschlag in der Scheibe hin oder?
      Habe sowas häufiger im Netz in Verbindung mit EBC gefunden.
      Hatte sowas jemand von euch schonmal? Hat es jemand schonmal reklamiert?

      Ich messe morgen Scheibe und Radnabe mit einer Messuhr nach und schreibe hier was dabei rumkommt.

      Es liegt nicht an den früheren Versuchen den ABS Block frei zu bekommen. Das habe ich schon beim Meister erfragt. Diese Bremsungen haben nicht mal die Beschichtung auf der Scheibe abgetragen. Da ist keinerlei Hitze entstanden.
      Sorry,

      aber kurz und knapp.
      Rechne mal zusammen, was Dich der "Spass" bisher gekostet hat + eigenenen Aufwand.

      Bleib dran und viel Erfolg.

      KridL

      Corsa D OPC; EZ: 05.2007; saphir-schwarz-metallic; Sommer-, Sicht-, Technikpaket; H&R 35 mm, Insignia- Waschdüsen; sonst Serie

    • @Fluchtwagenfahrer oha! Dann will ich aber nicht Beifahrer sein ^^. Respekt :thumbsup:Nun bin ich aber keinesfalls so gefahren. Wie gesagt. Gaaanz vorsichtig eingebremst.
      Ja es war der selbe Meister... aber mal ehrlich. Die schwarze Beschichtung war nacj zwei dreimal leicht bremsen runter, nachdem es "richtig" eingebaut war. Vorher war kaum etwas zu sehen. Da kann doch wirklich nichts passiert sein.

      @KridL ich habe ausreichend geschildert, dass es die einzige Möglichkeit für mich war die EBCs zu verbauen. Hätte ich es vorher gewusst, wäre ich heute mit Serienbremsen unterwegs. Hätte hätte Steuerkette...
      Dein Post enthält zwei riesige Zitate, einen destruktiven Beitrag ich solle doch mal rechnen und Wünsche für den späteren Erfolg.
      Du bist ein Internettroll. Du machst Threads kaputt und trägst nicht im Geringsten zur Problemlösung bei. Und das nicht zum ersten Mal!
      User schreiben hier meistens, weil sie Hilfe ersuchen. Von dir bekommen sie ein "du bist dumm und unfähig" nach dem Anderen reingewürgt. Und das auch noch auf diese ekelhaft freundliche Art. Und wenn sich dann einer dagegen wehrt und sagt, dass du woanders trollen sollst, entschuldigst du dich ala "war nicht so gemeint" um im SELBEN Thread ein paar Wochen später neu anzufangen. Eigentlich verdeutlichst du durch jeden Post, dass du Macht auf den Threadersteller ausüben kannst und dieser sich unter dir einzuordnen hat.
      Ich weiß auch nicht was genau dein Ziel ist. Das Forum zu zerstören indem immer weniger User sich trauen hier etwas zu schreiben und inaktiv werden oder einfach nur in einem Autoforum seinen eigenen Frust über "trolling" loszuwerden.
      In jedem Fall hast du dein Ziel erreicht. Herzlichen Glückwunsch! Ein User weniger.
      Ich schreibe einen Mod an, damit dieser meinen Acc löscht. Du regst mich einfach viel zu sehr auf! Für mich ist das Thema Bremsen gar nicht so belastend. Ich sehe es eher als persönliche Herausforderung. Der Herausforderung dich zu ertragen bin ich nicht gewachsen.
      Ich werde in einem anderen Forum um Unterstützung bitten.
      Fröhliches trollen. Vielleicht stellt sich dir ja doch irgendwann mal ein Admin in den Weg.
      Adios!
    • freddyfritte schrieb:

      Am Freitag musste ich aus ca 160km/h die erste etwas kräftigere Bremsung machen.
      Der Corsa verzögerte viel besser als mit den alten Scheiben/Belägen.

      Aber dabei wackelte das Lenkrad sehr stark hin und her. Ich habe mich richtig erschrocken.
      Als ich es am Abend auf freier Straße wiederholte, passierte das gleiche.
      Bei Bremsungen aus mehr als 80kmh schlägt das Lenkrad hin und her.
      Wackelt nur das Lenkrad oder versetzt sich das Fzg auch auf der Strasse? Kann evtl mit den Stahlflex zu tun haben. So etwas ähnliches haben zumindest meine recherchen diesbezüglih ergeben.
    • Noch einmal,

      anscheinend Verstehhst Du mich nicht.
      Ich will Dich in diesem Thread nicht angreifen, sondern warnen.
      Du hast seit Wochen Probleme mit sicherheistsrelevanten
      Fahrzeugteilen.
      Ich spreche hier aus eigener Erfahrung.
      Wenn Du jemanden mit der Karre über den Haufen fährst,
      dann wird der Gutachter - nach Sicherstellung des Fahzeugs -
      die entsprechenden Aussagen treffen auf Grund der technischen Mängel.
      Und ich glaube, mehr brauche ich hier nicht schreiben.
      Denn dann hast Du ein ganz goßeß Problem.
      Mein Fahrzeug war damals o.k. .......
      Und passe mal bitte Deine Schreibweise an.
      Ich lasse mich von Dir nicht als "Troll der das Forum zerstören will" bezeichnen.
      Sicherlich bin ich in diesem Forum nicht oft unterwegs,
      aber die interessanten Themen lese ich schon und werde sie auch kommentieren.
      @ Mods: Wenn es so gewünscht wird vom Forum, dann bite meinen Account löschen

      G KridL

      Corsa D OPC; EZ: 05.2007; saphir-schwarz-metallic; Sommer-, Sicht-, Technikpaket; H&R 35 mm, Insignia- Waschdüsen; sonst Serie

    • Ach so, wollte ich nur nachreichen,

      wei Du ja nach technischen Tips fragst.
      Ganz unwissend bin ich nicht.
      Wegen dem Lenkradflattern; Versuch es doch mal mit dem Seitenshlag der Bremsscheiben bzw. schlechte Verarbeitung der Bremsbeläge.
      Fehler bei der Montage...................
      Nabe/ Radlager verzogen..................
      Das was Du da oben schreibst glaube ich nicht so ganz.
      Da gehört Spezialwekzeug dazu, um das festzustellen.
      Die Aussage "Ich fahre ohnehin sehr vorausschauend und bremse auf der Strecke zur Arbeit fast ausschließlich mit der Motorbremse. Am Freitag musste ich aus ca 160km/h die erste etwas kräftigere Bremsung machen".

      Äääähm >>> kräftige Bremsung ist keine Notbremsung und keine Gefahrenbremsung, falls Dir der Unterschied bekannt ist. Und dann flattert shcon das Lenkrad

      bei Dir
      Sorry, aber das ist Pfusch am Bau und den anderen Strassenverkehrsteilnehmern

      gegenüber unverantwortlich. Nicht auszudenken wenn Du.................


      That`s End

      Corsa D OPC; EZ: 05.2007; saphir-schwarz-metallic; Sommer-, Sicht-, Technikpaket; H&R 35 mm, Insignia- Waschdüsen; sonst Serie

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von KridL ()

    • KingCreasy schrieb:

      freddyfritte schrieb:

      Am Freitag musste ich aus ca 160km/h die erste etwas kräftigere Bremsung machen.
      Der Corsa verzögerte viel besser als mit den alten Scheiben/Belägen.

      Aber dabei wackelte das Lenkrad sehr stark hin und her. Ich habe mich richtig erschrocken.
      Als ich es am Abend auf freier Straße wiederholte, passierte das gleiche.
      Bei Bremsungen aus mehr als 80kmh schlägt das Lenkrad hin und her.
      Wackelt nur das Lenkrad oder versetzt sich das Fzg auch auf der Strasse? Kann evtl mit den Stahlflex zu tun haben. So etwas ähnliches haben zumindest meine recherchen diesbezüglih ergeben.
      Wie soll das zusammenhängen?