Rad schleift im Radkasten beim einlenken nach links

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rad schleift im Radkasten beim einlenken nach links

      Hallo ans Forum,

      ich fahre einen Corsa OPC NRE Bj 2012 mit ca 69.000km runter. Nach dem wechsel von Winter auf die Sommerreifen (original NRE Felge + original 225/35 Reifen) habe ich ein schleifen beim rangieren auf dem Parkplatz bemerkt. Da ich erst nichts erkennen konnte und der Wagen sonst auch normal fuhr bin ich weiter gefahren. In meiner Tiefgarage hat es dann wieder böse geschliffen bei vollen Einlenken nach links. Diesmal hab ich auch das abgeschliffene im Radkasten gesehen. Dabei ist es am linken Radkasten auf der rechten Seite (neben dem Dämpfer) weggeschliffen gewesen.

      Nun ist die Frage hatte jemand mal ein ähnliches Problem? Meine Vermutung liegt in verstellter Spur( dafür fährt er aber zu gerade) oder das der Lenkbegrenzer kaputt ist jedoch hab ich dazu nur wenig gefunden das dieser bei jemand je kaputt war.


      Vllt könnt ihr mir weiter helfen!
      Liebe Grüße

      Chris

      ""
    • Hi Chris,

      die Geräusche kommen vermutlich vom dem Sperrdifferential des Getriebes, dieses macht gerne bei Volleinschlag und kaltem Öl Geräusche. Getriebeölwechsel sollte übrigens schon minimum 5x gewechselt worden sein, da es jährlich vorgeschrieben ist von Opel!

      Die Schleifspuren in deinem Radkasten müssen nicht mit dem aktuellen Geräusch zusammenhängen, sollten aber trotzdem bei Serienreifen und -felgen nicht sein. Hast du evtl Spurplatten oder ein anderes Fahrwerk verbaut?

      Du kannst ja voll einschlagen und dann anhalten um zu fühlen/schauen ob es wirklich am Radkasten schleift.

      Gruß Chris

    • sicher das das Getriebeöl jedes Jahr gewechselt werden sollte?
      Hier ein Auszug aus einem anderen Forum der Firma Drexler


      Hinsichtlich Ihrer Anfrage teilen wir Ihnen mit schrieb:

      Hinsichtlich Ihrer Anfrage teilen wir Ihnen mit, dass der Opel Corsa OPC Nürburgring Edition sowie der neue Opel Astra OPC genau wie unsere anderen Modelle mit folgendem Getriebeöl ab Werk gefüllt werden



      SAE 75W-85 / API GL4



      Am Getriebe wird im Rahmen der Inspektion lediglich der Getriebeölstand geprüft. Eine andere Wartung ist nicht vorgesehen.

      Corsa D 1.3 CDTI Ecoflex 70KW 5Türen,

    • Wow erstmal danke für die schnelle Reaktion!
      Das Geräusch beim einschlagen kenne ich, Getriebeöl wird auch die Tage gewechselt!
      Hab mich da auch schon belesen, viele meinten bei normalen Betrieb nach 5 Jahren.. da ich meinen gebraucht gekauft habe werde ich es jetzt definitiv machen!

      Die Schleifspuren sind nur bei den originalen 18 Zöller mit Serienfahrwerk entstanden. Mit 17 Zoll Winterfelgen und 205er Reifen hat absolut nichts geschliffen..
      Man sieht auch ziemlich gut wo sie sind, als würde das Rad links zuweit nach links einschlagen..
      Auf dem Bild kann man es etwas schlecht erkennen aber das Plaste ist schon durch. Von der Stelle kommt auch eindeutig das Schleifgeräusch !

      Liebe Grüße

      Chris

      Dateien
    • Bezüglich deiner Schleifspuren im Radkasten, das hatte ich schonmal bei einem 2009 Corsa D 1,3DTH mit Serien Fahrwerk (kein Sport) und Felgen/Reifen!!

      Es war nur auf der rechten Seite bei Volleinschlag, Spur und Sturz wurde kontrolliert, alle Teilenummern von sämtlichen Bauteilen verglichen, aber nicht´s zu finden!! :cursing:

      Es wird dir zwar nicht helfen, aber dieses Problem wurde nie gelöst!!


      Wünsche dir viel Glück und halte uns am laufenden!! :thumbup:

      Mfg

      `08 Corsa OPC powered by Nürburgring Edition
      Umbauten:NBRE,Fahrwerk,Getriebe,Bremse, der Rest made with Courtenay Sport :thumbsup:
    • Hey!
      Erstmal danke für deine Nachricht.. wenigstens etwas beruhigend zu wissen das andere das selbe Problem haben/hatten..

      Ich will morgen mal die Lenkbegrenzer checken vllt hat sich da einer verabschiedet. Ich wollte auch mal schauen ob ich im Stand das Lenkrad in beide Richtungen gleichweit drehen kann.. falls nicht wird es wohl eher der Lenkbegrenzer als die Spur sein.

      Spur will ich eigentlich nur wenn es wirklich stark darauf hindeutet einstellen lassen, da das nun doch nicht so günstig ist und das Fahrzeug absolut gerade fährt und keinerlei Verdächtigen Abrieb am Reifen zeigt. Hab nochmal Rücksprache mit dem Vorbesitzer gehalten, er meinte das sei wohl seit Anfang an und die FOH meinte es sei „normal“?!

      Ich berichte morgen was ich raus finden konnte !

      Liebe Grüße
      Chris