5. Inspektion - Eigenes Öl mitbringen (A14XER)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 5. Inspektion - Eigenes Öl mitbringen (A14XER)

      Hallo zusammen,

      ich war ja schon länger nicht mehr aktiv, habe nun aber eine Frage zum Öl für den Corsa D (1.4 Benziner, A14XER).
      Bei mir ist diesen Monat die 5. Inspektion fällig und ich habe nun vom FOH mein Angebot erhalten:
      - Kundendienst mit unserem Öl und Keilrippenriemenwechsel 241,-€ inkl. Mwst
      - Kundendienst mit Ihrem Öl und Keilrippenriemenwechsel 150,-€ inkl. Mwst

      Finde ich soweit sehr fair (vor allem für eine Werkstatt in der Großstadt), bisher hatte ich immer selbst das normale Opel/GM 5W30 Öl im 5L Kanister mitgebracht. Nun hab ich aber gelesen, dass man eventuell kein Dexos2 mehr verwenden soll, sondern stattdessen Dexos 1 Gen 2?
      Kann jemand dazu genaueres sagen? Oder gibt es eine allgemein gute Alternative zum GM Öl?
      Vor zwei Jahren habe ich auch mal MOTUL 8100 X-CLEAN 5W-40MOTORÖL VOLLSYNTHETISCH (Dexos2 zertifiziert) mitgebracht (da aufgrund der Zündkerzen/-spulen Problematik die Kolben verkokt waren... ich habe mir davon Reinigungseffekte versprochen. Zusätzlich hatte ich Liqui-Moly Injection Reiniger in den Benzintank gegeben). Konnte da aber keine große Veränderung feststellen. Das Zündmodul war dann kurze Zeit später wieder fällig... :thumbdown:

      Zur Not würde ich einfach auf das Werkstattöl ausweichen.. wobei die normalerweise auch nur das normale Opel 5W30 einfüllen. :)

      ""
    • Danke für die Info, dann bestelle ich wie immer das normale Opel/GM Dexos2 Motorenöl.

      KingCreasy schrieb:

      Keilrippenriemen wäre übrigens erst bei der 6. dran, es sei denn, du hast um die 150tkm
      Beim Keilrippenriemen heißt es:
      "+ Keilrippenriemen ersetzen alle 6Jahre"
      Mein Fahrzeug ist von 2012, entsprechend ist der Zeitraum erreicht. :)
      Ich habe das Fahrzeug Anfang 2014 von einem Händler als Leasing-Rückläufer gekauft und vom Vorbesitzer wurden keine Inspektionen durchgeführt, weswegen der ganze Service-Zyklus um ein Jahr verschoben ist (1. Inspektion 2014 statt 2013 usw.). Die Opel Werkstatt hat damals nichts dagegen gesagt, von daher habe ich das nie weiter in Frage gestellt - konnte es ja sowieso nicht ändern. ;)
    • Es wird die 5. Inspektion durchgeführt, von daher stimmt das schon. 2014 klein, 2015 groß, 2016 klein, 2017 groß und jetzt 2018 wieder klein. Sonst müsste ich ja eine doppelte, große Inspektion durchführen lassen, was jetzt nicht wirklich Sinn macht bzw. von der Opel Werkstatt so auch nie vorgeschlagen wurde. Hätte der FOH 2014 mit einer großen (2.) angefangen, dann wäre das wohl anders. :)

    • Hallo
      Ich habe gleich eine Frage zur 5. Inspektion, sie wird bei mir auch in den nächsten Tagen fällig. Wie lange darf ich fahren, ohne in die Werkstatt zu gehen, nachdem die Insp Anzeige angeht? Ich meine, gibt es da einen bestimmten Zeitrahmen zB. innerhalb der 2 Wochen usw oder ist es nur für die Garantiezeit entscheidend und und ohne kann man noch paar Km drüber fahren?

      Gemacht: Valeo Beep&Park 8 Sensoren, OPC Pedale, Philips GT Power2Night, Heckembleme entfernt, original Steinmetz Türschutzleisten, Insignia-Wischerdüsen, Schmutzfänger, beheizbare Außenspiegel, Alus MSW 85 (Sommer), Eibach 30/30, original Türschutzleisten außen in schwarz
      Geplant: db Flowtec, Innenraumbeleuchtung auf weiss-rot/ weiss- blau ändern, Beleuchtung des Kofferraums und Handschuhfachs, FSE, .....
    • Falls du keine Anschlussgarantie hast ist es dann mittlerweile egal, da deine Chanchen auf Kulanz sehr gering sind. Aber ich würde schätzen, dass länger als 4Wochen/2.000km schlecht wären.
      Kommt ja auch drauf an ob du Viel- oder wenigfahrer bist. Bei Wenigfahrer 1x jährlich und sonst halt die bekannten 30.000km.

    • Siehe auch BA Seite 180:

      Vorgegebenes Serviceintervall
      Wenn ein Service fällig ist, erscheintbei Einschalten der Zündung InSP für10 Sekunden im Display des Kilometerzählers. Den nächsten Service innerhalb einer Woche oder innerhalbvon 500 km (je nachdem, was zuersteintritt) von einer Werkstatt durchführen lassen.

    • Bei mir kam keine Anzeige, früher schon, aber seit 2 Jahren nicht mehr, obwohl der FOH im letzten Jahr sagte, die hätten alles neu programmiert. Also wäre ich jetzt nicht selbst hingefahren, weiss ich nicht, wann diese Anzeigen auftauchen würde. Im Geheimmenue stand kein Datum, sondern eine km Zahl, also noch 635 km bis zur nächsten Insp.
      Da ich Wenigfahrer bin ist für mich die Jahreszahl und nicht die km Zahl relevant.

      Gemacht: Valeo Beep&Park 8 Sensoren, OPC Pedale, Philips GT Power2Night, Heckembleme entfernt, original Steinmetz Türschutzleisten, Insignia-Wischerdüsen, Schmutzfänger, beheizbare Außenspiegel, Alus MSW 85 (Sommer), Eibach 30/30, original Türschutzleisten außen in schwarz
      Geplant: db Flowtec, Innenraumbeleuchtung auf weiss-rot/ weiss- blau ändern, Beleuchtung des Kofferraums und Handschuhfachs, FSE, .....