Steuerkette 1,3 CDTI (A13DTC)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Steuerkette 1,3 CDTI (A13DTC)

      Hallo meine Corsifreunde,

      ich bin seit Freitag ein neues Mitglied in diesem Forum und fahre einen Corsa D (Bj 14). Das Fahrzeug hat erst 70TKM runter. Meine Frage an euch, wie ist das mit der Steuerkette (es ist mein erstes Fahrzeug mit einer Steuerkette)? Laut FOH ist das wartungsfrei. Ist eine allgemeine Frage von mir, weil meine noch keine Geräusche macht. Wann wäre da ein Wechsel sinnvoll und wie geht Ihr davor? Einfach weiterfahren bis es rasselt?

      Würde mich gern auf eure Antworten freuen.

      MFG

      Maisai

      ""
    • Naja, Steuerketten sind immer theoretisch Wartungsfrei. Gibt aber genug, die weit vor 100.000km den Geist aufgeben. Und das kostet dann schnell mal einen kleinen vierstelligen Betrag.
      Solange du deine Serviceintervalle einhälst minimierst du das Risiko einer defekten Kette, aber i.d.R. kündingt sich eine Längung der Kette schleichend an und kommt nicht einfach plötzlich.

      Ich bin übrigens sehr froh darüber einen Zahnriemen zu haben, dessen Intervalle (150.000km oder 6 bzw. 10 Jahre) sind übersichtlich und günstiger. Zudem quittiert er nicht frühzeitig seinen Dienst.

    • Ich halte mich schon an die Intervalle. Mache alle 15TKM Ölwechsel (mit Filter) und alle 60TKM Filterwechsel (Luft-, Innenraum- und Kraftstofffilter). Ist ja noch ein junges Auto. Wenn es soweit ist, dann hört man einen Rasseln. Mal ne andere Frage, wo liegt denn die Preisspanne für einen Steuerkettenwechsel?

    • in meinem Fall direkt bei Opel 1300-1400€, in einer Freien Werkstatt zwischen 600-800€. Bei mir war es ein im warmem Zustand lautes, aber für Steuerketten eher unübliches unregelmäßiges Rasseln. Fast wie ein Lagerschaden eines Nebenaggregates. Aber es wurde immer schlimmer und war nach dem Wechsel dann weg. Vermutlich hätte sie sich sonst bald verabschiedet inkl Motor. Man sollte es auf jeden Fall im Auge behalten und evtl. von mehreren Werkstätten anhören lassen.

      Bei mir meinten 3 von 5 es könnte nicht die Steuerkette sein weil das Geräusch nicht passt. Die anderen beiden waren sich unsicher aber wollten es nicht ausschließen. Ich denke die Fahrradkettchen die mittlerweile als Steuerkette genutzt werden hören sich halt auch anders an als die Ketten die man aus alten Motoren kennt.
      Falls es überhaupt noch möglich ist wird der nächste Wagen wieder etwas mit einem Keilriemen.

      LG