Mobil1 Ow40 ESP sinnvoll oder nicht?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mobil1 Ow40 ESP sinnvoll oder nicht?

      Hallo zusammen,

      ich weiß das Thema mit dem Mobil1 0w40 wurde hier schon des öfteren diskutiert, wollte aber trotzdem nochmal fragen.
      Ich hab auf meinem Corsa mitterlweile 178000 km drauf und der ist bisher nur mit dem GM 5w30 dexos gelaufen.
      Steuerkettensatz ist seit 135000 km neu auch der Zylinderkopf samt Dichtung und die Ölpumpe sowie die Hydros sind erst vor 1,5 Jahren getauscht worden.
      Leider rasselt oder rattert er beim Start ca. 1-1-5 sek. dann ist das Geräusch weg ich weiß aber nicht ob es die Kette ist oder die Hydros.
      Ich würde gerne jetzt das Mobil1 0w40 ESP versuchen. Was haltet ihr davon. Seht ihr hier evtl. eine Verbesserung oder ist es vlt gar nicht geeignet bei der hohen KM-Zahl?

      Danke für eure Feedbacks.

      ""
    • Wenn er rasselt ist es wahrscheinlich die Kette, da der Öldruck fehlt. Hat der Corsa keine Rote Öllampe?

      Zum Öl kann ich dir nur sagen, dass meine Erfahrung aus dem BMW Bereich stammt. Fahrzeuge mit 5w30 hatten viel öfter einen Pleuellagerschaden als Fahrzeuge mit 0w40 oder 5w40. Ich fahre in meinem BMW nur 5w40 und der Lauf ist auch viel besser als der mit 5w30 und auch der Verbrauch des Öles ist niedriger. Ich halte von der 5w30 pisse nichts, da dies ein Universal-Öl seien soll.

    • UrAnus schrieb:

      Wenn er rasselt ist es wahrscheinlich die Kette, da der Öldruck fehlt. Hat der Corsa keine Rote Öllampe?

      Zum Öl kann ich dir nur sagen, dass meine Erfahrung aus dem BMW Bereich stammt. Fahrzeuge mit 5w30 hatten viel öfter einen Pleuellagerschaden als Fahrzeuge mit 0w40 oder 5w40. Ich fahre in meinem BMW nur 5w40 und der Lauf ist auch viel besser als der mit 5w30 und auch der Verbrauch des Öles ist niedriger. Ich halte von der 5w30 pisse nichts, da dies ein Universal-Öl seien soll.
      ...Magst du Recht haben, die Frage ist aber um was für einen Motor handelt es sich? Speziell bei den Aufgeladenen Motoren (1.4 Turbo...) oder Motoren mit extrem hoher Verdichtung gibt es zum Teil schwerwiegende Probleme mit LSPI, die bei einigen Modellen zu defekten geführt haben soll(Es gibt eine Liste von Opel dafür).
      Aus diesem Grund sollte schon spezielles 5W30 oder 0W40 genommen werden, dass eben die Anforderungen (laut Betriebsanleitung) entspricht.

      Ich hatte bei meinen Problemen mit der Steuerkette das Mobil1 0W40 probiert, dort konnte ich keine negativen Dinge feststellen und der Motor war gefühlt etwas ruhiger, aber gegen das Gerassel hatte nur der Kettentausch geholfen. Seit dem Tausch nehme ich wieder das 5W30 und kann ebenso keine großen Unterschiede feststellen, außer dass das Öl wesentlich günstiger ist und ich nun ohne zu tief in den Geldbeutel zu greifen spätestens alle 15.000km das Öl Wechsle.
      Vielleicht wurde bei dem Kettentausch schlampig getauscht? Wenn zb. die Ritzel nicht ohne große Mehrkosten getauscht werden können (ist beim 1.4 Turbo der Fall, da Einlass und Auslassnockenwellenversteller vorhanden sind und die bei Opel 1000€ extra zum Wechsel der Kette kosten...) diese aber stark abgenutzt sind und trotzdem nur die Kette getauscht worden ist...

      Das von dir Beschriebene Rasseln beim Start kann vollkommen normal sein, es sollte aber auch nicht zu lange sein. Meine Kette hatte sich vorwiegend im warmem Zustand laut bemerkbar gemacht. Hydros ist auch so ne Sache... du brauchst nur einmal zu wenig Öl gehabt zu haben und die Dinger könnten hin sein.
      Ist es denn ganz sicher ein Rasseln? Es gibt ja auch noch das häufig bemängelte Benzindampf-Schaltventil, dass auch regelmäßige klacker Geräusche macht.
    • Ich kann es leider nicht 100% sagen ob es die Kette ist es könnten evlt auch die Einspritzdüsen sein die klackern oder die Hydros wobei die erst vor einem Jahr getauscht wurden, samt Schlepphebel.
      Ich versuche am Wochenende mal einen Wechsel auf das 0w40 und mal schaun was dann passiert, ein Freund von mir der mal in einer Opel Vertragswerkstatt gearbeitet hat, meint, es sei völlig normal bei der Laufleistung dass im Kaltstart die Kette kurz rasselt bis halt der Öldruck aufgebaut ist

    • Dan Danzn schrieb:

      Ich kann es leider nicht 100% sagen ob es die Kette ist es könnten evlt auch die Einspritzdüsen sein die klackern oder die Hydros wobei die erst vor einem Jahr getauscht wurden, samt Schlepphebel.
      Ich versuche am Wochenende mal einen Wechsel auf das 0w40 und mal schaun was dann passiert, ein Freund von mir der mal in einer Opel Vertragswerkstatt gearbeitet hat, meint, es sei völlig normal bei der Laufleistung dass im Kaltstart die Kette kurz rasselt bis halt der Öldruck aufgebaut ist
      Ja das stimmt, hat meiner ja auch obwohl die Kette erst 8000km gelaufen ist. Ist technisch bedingt und nicht zwangsläufig ein Problem.
    • Naja, ein neuer Corsa rattert die ersten 50000 km auch nicht. Meiner Meinung nach irgendwo eine defekte Rücklaufsperre, ergo Ölfilter läuft leer und hat im Kaltstart ein paar Sekunden keinen Druck.

      Ich bin dran, da wir auf Fehlersuche sind.

    • mag sein, aber lohnt es sich bei 178.000km den Motor halb zu zerlegen um den kaltstart Verschleiß eventuell zu verringern? :/
      Das bietet sich eigentlich nur an wenn man es selbst machen kann und wenn man das Auto nochmal mindestens genauso lange fahren möchte.
      Vielleicht hilft eine Öl-Schlamm-Spülung und häufigerer Ölwechsel.

    • Hallo Jasson,

      gestern war ich in der Werkstatt wegen Sommerreifenwechsel und ein Mitarbeiter hörte sich das Geräusch an, er meinte es sei die Kette aber da helfe im Endeffekt nur ein erneuter Tausch.
      Von einer Spülung halte er persönlich nicht so viel, da es im schlimmsten fall passieren kann dass durch das Lösen der Ablagerungen der Motor auf einem mehr Öl braucht und diese Ablagerungen die gelöst werden evtl. feine Bohrungen zusetzen könnten.
      Meinst du dass eine Spülung gegen das Kaltstart rasseln helfen könnte und bringt vlt das 0w40 von Mobil1 etwas in bezug auf schnelleren Öldruck?

    • Mach das 0w40 rein. Kalt dünner und schneller an den wichtigen Stellen.

      Das Kettenrasseln wird weniger, da schneller Öldruck aufgebaut werden kann. Ich empfehle noch einen Filter von Filtron mit Rückschlagventil.

    • Hallo,

      ich werde den Filter beim nächsten Ölwechsel mal probieren,
      Zur Info: Ich habe seit Samstag Abend das 0w40 ESP drin und muss sagen, er läuft seitdem, zumindest kommt es mir so vor, um einiges ruhiger während der fahrt, auch ist der spritverbrauch ein wenig zurück gegangen, bilde ich mir ein. Das kurzzeitige rasseln/rattern am Anfang beim Starten ist nach wie vor aber nicht mehr ganz so schlimm. Ich habe jetzt noch zusätzlich ein wenig von dem Hydrostößeladitiv reingetan in der Hoffnung dass es noch ein wenig besser wird.
      Einziger Nachteil von dem Öl, ich höre jetzt das Laufgeräusch der Kette ein klein bisschen deutlicher, ist das schlimm? bzw. die Abnutzung der Kette/Zahnräder etc. wird dadurch nicht größer oder schlimmer oder?

    • Ich glaube wir haben doch schonmal bezüglich des Öls und der Viskos geschrieben.
      Das Öl ist nur im Kaltstart dünner als ein 5w Öl.
      Warm wie ein 5w oder 10w 40 und dicker bei Betriebstemperatur bzw. mehrSchmierreserven als beim 5w30 von Opel.
      Kettenlaufgeräusche hängen damit eigentlich nicht zusammen.