Opel Corsa D abgesoffen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Opel Corsa D abgesoffen

      Hallo Leute,

      ich will hier mal ein klassisches, bekanntes Thema aufgreifen.
      Mir ist das Phänomen wie bei einigen anderen auch passiert. Gestern kurz aus Garage raus, Kollege zieht Räder nach, in Garage wieder vorwärts rein.

      Heute Morgen, der Schreck war groß. Drehe den Schlüssel um, Motor dreht aber springt nicht an. Ich denke mir "Oh nein, das darf doch jetzt nicht wahr sein". Ok, vielleicht durch die kalte Jahreszeit, ich also nochmal Anlasser macht und macht, geht aber nicht an. Komm ein 3. und 4. Mal, ok - ich rufe also den ADAC an. Ca. 1 Stdunde gewartet.
      Die Dame am Telefon war sehr nett, Zwischenanruf auch erhalten von einem anderen Servicemitarbeiter dass es noch dauern kann. Und kurz vor Eintreffen ruft mich der ADAC-Fahrer an, er ist gleich da.

      Ok, ich hab ihm die Situation kurz geschildert. Er nimmt den Schlüssel und zack, beim 1.Mal rumdrehen und etwas länger halten springt er an.
      Er meinte "Ist abgesoffen", also dass die Zündkerzen durch den Sprit nass geworden sind. Und durch das kurze Interwall gestern beim Anmachen und dann wieder kurz Anmachen es wohl dazu gekommen sei. Also am besten immer eine gewisse Zeit laufen lassen, nach einem Start.
      Er hat ihn etwas laufen im Leerlauf lassen, meinte ich soll damit am besten 1 Mal um den Block fahren.
      Jetzt geht zum Glück alles, ADAC danke nochmal. Egal was für einen Notdienst man nutzt, kann nur dazu raten überhaupt einen zu besitzen.

      FRAGE: Sollte ich jetzt etwas machen? Die Zündkerzen habe ich vor 4Monaten (NGK) gewechselt.
      Soll ich die Kerzen erneuern?
      Soll ich an der Einspritzanlage was schauen lassen?

      ""

      Opel Corsa - 2007 - 1,2 - 80PS

      Suche kompetente Leute die mir in 76437 Rastatt in Sachen OPEL Technik praktisch helfen können. Gerne PN schreiben.

    • Hatte meine Frau auch erst vor Kurzen.
      Einmal einen Meter vor gefahren und am nächsten Tag ging nix mehr, am Tag danach eh bei Opel zum Service gewesen da meinte der Meister "bekanntes Problem beim Corsa D ,nach so kurzen Umparkaktionen einfach noch n bissl im Stand tuckern lassen".

      Gruß Mue

    • Hatte ich im Adam ein paar mal. Der FOH sagte das gleiche. Ja nach Jahreszeit einige Minuten laufen lassen.

      CORSA D COLOR EDITION MIT OPC LINE PAKET UND VOLLAUSTATTUNG, 1.4 TURBO. FRONTGRILL SCHWARZ SPRÜHFOLIERT, NUMMERNSCHILDHALTER SCHWARZ GLANZ, KURZE DACHANTENNE, ALLE EMBLEME AUSSER OPELBLITZ IM GRILL ENTFERNT, LED INNEN UND KOFFERRAUMBELEUCHTUNG, BLAU-WEISSES TAGFAHRLICHT.

    • Moin,

      das Absaufen gab es in der guten alten Zeit mit Choke und Startautomatiken häufiger mal. Damals half es dann, wenn man das Gaspedal beim Starten voll durchgetreten und gehalten hat. Heute, mit den elektronischen Gaspedalen ist das keine wirkliche Option mehr. Da hilft in der Tat, im Winter auf kurze Motor Laufzeiten zu verzichten.
      Ich vermute mal dass das daran liegt, dass beim kalten Motor das Gemisch fetter gesteuert wird (mehr Benzin pro Luftmenge) um Kondensationsverluste an den kalten Kolbenwänden auszugleichen. Ist der Brennraum noch warm vom ersten Startvorgang, aber der restliche Motor noch nicht, dann gibt es diese Kondensationsverluste nicht und das Gemisch ist zu nass.

      Also umpacken nur im Kopf ...
      Rolf