Wie bekomme ich die ganze Kühlflüssigkeit aus dem System

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie bekomme ich die ganze Kühlflüssigkeit aus dem System

      Hallo,

      Ich habe vor mein Kühler selbst zu erneuern und möchte die ganze kühlflüssigkeit aus dem System bekommen kann mir jemand sagen wie das geht?

      Ich habe hier und in Google geschaut, jedoch habe ich hier nur gefunden wie man Kühler entlüftet

      Ich hoffe ich nerve euch nicht mit dieser Frage...

      Liebe Grüße Markus

      ""
    • Alle Flüssigkeit aus dem Kreislauf ohne sauerei zu bekommen ist fast unmöglich.

      Ich würde einen der beiden Schläuche zum Wärmetauscher öffnen und dann mi einem Gartenschlauch ( mit Leitungswasser) durchspülen. Das Problem ist allerdings, dass dann das verunreinigte Wasser überall hinläuft, nur nicht da wo es soll und es schwer aufzufangen ist. Daher rate ich dir davon ohne Werkstatt ab. (Umweltverschmutzung, Entsorgung des alten Kühlmittels etc.)

      Ansonsten reicht es auch den Kühler zu entleeren und dann einfach nur das verloren gegangene Mittel zu erneuern.

    • @Markus125

      Ich habe das komplette Kühlersystem + Schläuche und AGB selber beim Kollegen im Hof gewechselt und es gab keine Umweltkatastrophe ;) und es ist auch nichts daneben gelaufen.

      Den Stoßfänger abbauen unten und oben alle Schrauben raus aufpassen die Seiten sind geklipst das die nicht abrechen dann kommst du an den Kühler.

      Schreib mir per PN wenn du es selber machen möchtest was du für ein Motor,Bj, und mit Klima oder ohne hast dann suche ich dir aus dem Tis die Original Werkstattanleitung raus am besten noch die VIN mit dazu.



      @KingCreasy

      So ein Quatsch zu verzapfen :m0024: und dann noch alles ausspülen mit dem Gartenschlauch was noch mehr kein sinn macht :m0037: das geht ohne Problem

      Dateien
      • DSC_0074.JPG

        (990,62 kB, 9 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Das ist Quatsch da muss nichts gespült werden da das Kühlmittel keine Rückstände hinterlässt oder sich Ablagerungen bilden geschweige noch Hygroskopisch ist !

      Mein alter Corsa b ist 20 Jahre mit dem selben Wasser herumgefahren daran ist der Motor nicht gestorben,wurde nur von Zeit zu Zeit kontrolliert u.ggf was nachgeschüttet.

      Ich weiß nicht warum du das hier verbreitest ? In der Originalen Werkstattleitung von Opel wird auch nichts gespült sondern einfach abgelassen und wenn man das so machen würde es in der Opel Werkstattleitung stehen.

      Auch der FOH lässt es ab ,und genau so haben Sie es auch gemacht wo mein Steuerketten Satz eingebaut wurde,unten Abgelassen danach wieder aufgefüllt ----> " P.U.N.K.T "

      Spülen muss man nur wenn es die Dichtung von dem Steuerkettengeäuse zerfetzt hat,dann Schwimmen kleine Schwarze Brocken im AGB herum dann muss man Spülen nach der Rep. aber sonst nicht !

    • Das ist Quatsch da muss nichts gespült werden da das Kühlmittel keine Rückstände hinterlässt oder sich Ablagerungen bilden geschweige noch Hygroskopisch ist !

      Mein alter Corsa b ist 20 Jahre mit dem selben Wasser herumgefahren daran ist der Motor nicht gestorben,wurde nur von Zeit zu Zeit kontrolliert u.ggf was nachgeschüttet.

      Ich weiß nicht warum du das hier verbreitest ? In der Originalen Werkstattleitung von Opel wird auch nichts gespült sondern einfach abgelassen und wenn man das so machen würde es in der Opel Werkstattleitung stehen.

      Auch der FOH lässt es ab ,und genau so haben Sie es auch gemacht wo mein Steuerketten Satz eingebaut wurde,unten Abgelassen danach wieder aufgefüllt ----> " P.U.N.K.T "

      Spülen muss man nur wenn es die Dichtung von dem Steuerkettengeäuse zerfetzt hat,dann Schwimmen kleine Schwarze Brocken im AGB herum dann muss man Spülen nach der Rep. aber sonst nicht !