Opel Corsa D Beschleunigungsprobleme

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Opel Corsa D Beschleunigungsprobleme

      Hallo,
      bei meinem Corsa D Bj. 2007 1,2 80 PS tritt beim Beschleunigen immer wieder eine Art Ruckeln (mit Leistungsabfall und Drehzahlschwankung) auf, es scheint so, als ob er die Leistung nicht bringen kann,
      die Beschleunigung ist dann miserabel und er braucht ewig bis er bei 130 oder max. 140 ankommt . Im Stand absolut ruhiger Motorlauf.
      Heute Mittag war es kurz weg, da war die Beschleunigung normal, später wieder nicht. Was kann das sein? ?(
      Fahrzeug zeigt keinen Fehler an im Display. Fahrzeug ist aber auch die letzten zwei Jahre nur etwa 1000 km bewegt worden.
      Fehlerspeicher habe ich noch nicht auslesen lassen. Mein Freund hatte mal eine Corsa C mit fast denselben Symptomen, da war es die Zündspule.
      Danke für eure Antworten.
      Gruß Tim

      ""
    • Moin Teufelsrochen,

      Das wäre auch meine erste Vermutug. Ist aber nur ne Vermutung anhand der Beschreibung. Um genaueres zu sagen muss der Wagen ausgelesen werden.
      Ich hatte mit unserem Astra H der gleiche Problem. Ich hab mir daraufhin ein Auslesegerät gekauft.

      Liebe Grüße
      Rolf

      Endlich wieder Corsa B fahren, der Corsa D hält Sommerschlaf
      Es gibt nix, was in einem Corsa nicht transportiert werden kann. Für alles Andere gibt es einen Klaufix oder Huckepackfix ... 8)

    • Habe jetzt mal den Tip bekommen, den Stecker vom Luftmengenmesser zu ziehen, das Steuergerät wird ja dann Ersatzwerte nehmen. Problem ist nur, ich weiß nicht, wo der ist.
      Hat da jemand einen Tip. Der sitzt doch normal zwischen Luftfilter und Ansaugkrümmer. Habe mal ein Foto vom Motorraum angehängt, ist es vielleicht das mit dem Kreis und den ???.
      Falls nicht, wo sitzt das Ding. Bin um jeden Rat dankbar.

      Dateien
      • wtfitlmm.jpg

        (791,16 kB, 10 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Habe jetzt herausgefunden, dass das mit dem Kreis der Ansauglufttemperatur-Sensor ist.
      Sitzt der LMM dann im Rohr oder an einer ganz anderen Postion?

      Edit: Habe jetzt herausgefunden, dass der Corsa D gar keinen LMM, sondern nur diesen Ansauglufttemperatur-Sensor hat.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Teufelsrochen ()

    • Moin @Teufelsrochen,

      Sieh Dir mal den Stromlaufplan im Wiki.corsa-d.de von Deinem Motor an. Dann kannst Du ganz schnell sehen was bei Dir verbaut ist. Irgendeinen Sensor muss in Deinem verbaut sein. Entweder ein Luftmassenmesser, ein Luftmengenmesser oder ein Saugrohrstaudrucksensor, sonst weiß das Motorsteuergerät ja nie exakt wieviel Sprit eingespritzt werden muss. Die Drosselklappenstellung wird dafür zu ungenau sein. In dem gleichen Sensor wir auch gleich die Temperatur gemessen.
      Aber bevor Du hier spekulierst lese das SG doch erst mal aus. Ich habe es schon öfter geschrieben, Fehlercodes sind zwar nicht alles, aber sie helfen zumindest bei der Suche.

      Liebe Grüße
      Rolf

      Endlich wieder Corsa B fahren, der Corsa D hält Sommerschlaf
      Es gibt nix, was in einem Corsa nicht transportiert werden kann. Für alles Andere gibt es einen Klaufix oder Huckepackfix ... 8)

    • Luftmengenmesser gibts seid über 20 Jahren nicht mehr. Luftmassenmesser hast du nicht verbaut, sondern einen MAP-Sensor.

      An deiner Stelle würde ich erstmal Strecke machen. 1000km im 2 Jahren ist keine Strecke für ein Auto. Nur kurz, immer kalt und oft auch nie.
      Fahr mal sanft minimum 200km Autobahn und dann können wir uns über Probleme unterhalten.

      Corsa D 5 Türer A16LEL+

    • KingCreasy schrieb:

      Luftmengenmesser gibts seid über 20 Jahren nicht mehr. Luftmassenmesser hast du nicht verbaut, sondern einen MAP-Sensor.
      Moin @KingCreasy ist mir schon klar, ich habe lediglich beschrieben, dass es einen Sensor geben muss, der die zugeführte Luft misst, wie auch immer...

      Liebe Grüße
      Rolf

      Endlich wieder Corsa B fahren, der Corsa D hält Sommerschlaf
      Es gibt nix, was in einem Corsa nicht transportiert werden kann. Für alles Andere gibt es einen Klaufix oder Huckepackfix ... 8)

    • corsatrier schrieb:

      febi bilstein 30833 Lufttemperaturgeber mit Dichtung

      Auf dem Foto oben links wo die? sind.
      Und jetzt nochmal auf Deutsch, danke! Würde auch noch größer schreiben...
      Warum gibt man nicht die Teilenummer und denn kann sich die Person selber aussuchen ob OEM oder ein anderer Hersteller.
      Teilenummer: 12129596
      Aber der MAP Sensor macht normalerweise keine Probleme!

      KingCreasy schrieb:

      Luftmengenmesser gibts seid über 20 Jahren nicht mehr. Luftmassenmesser hast du nicht verbaut, sondern einen MAP-Sensor.

      An deiner Stelle würde ich erstmal Strecke machen. 1000km im 2 Jahren ist keine Strecke für ein Auto. Nur kurz, immer kalt und oft auch nie.
      Fahr mal sanft minimum 200km Autobahn und dann können wir uns über Probleme unterhalten.
      Bitte das einmal machen denn weiterreden.

      Offizieller Pfusch König!

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Luca ()

    • Bei dem Bilstein Teil ist der Dichtring dabei.

      Es ist mir egal, welche Marke gekauft wird. Ich arbeite nicht bei Bilstein und mache keine Werbung. Die große Schrift ist durch das Kopieren entstanden. Wenn man die Bilstein Teilenummer eingibt, werden auch die Teile anderer Hersteller in der Teile Suche angezeigt.

      Die große Schritt habe ich natürlich extra für Luca eingefügt, damit auch ein Blinder lesen kann.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von corsatrier ()