Summgeräusche wie Pumpe!!!

  • Hallo nochmal,

    heute war ich kurz mit dem Auto unterwegs.

    - Losgefahren bei -7°C und kaltem Motor.

    - Nach 200m bei ca. 20km/h kam das Geräusch.

    - Dauerte dann ca. 20 Sekunden. 12 Sekunden hab ich aufgenommen (siehe Anhang, mp3 als zip).

    - Am Ende der Aufnahme, wenn sich das Geräusch leicht ändert, trat ich auf die Bremse (erst leicht, dann kurz loslassen, dann Stehenbleiben). Wobei ich eben nur 20km/h gefahren war.

    - Danach kams nicht mehr die folgenden 30 Minuten.


    Vielleicht erkennt man bisschen mehr. Wobei es auch nicht sonderlich besser ist als im Video.

    Einen Versuch ists wert...


    Dank und Gruß,

    Klaus

    ""
  • hallo Klaus,

    Das Summgeräusch ist schwer zu erkennen von hier aus, ich kann dir nur raten mal ein Kfz Experten mit ins Auto fahren und mal hören.

    Oder Auto auf die Bühne Räder runter beide Seiten genaue Sichtprüfung. Ansonsten ist es schwer was zu sagen wenns um Geräusche geht.

    Opel Corsa D 1.4

    Motor: A 14 XEL

    Hubraum: 1398 ccm

    Motorleistung: 64 KW 87 PS

    HSN: 0035 TSN: ALK

    Kraftstoff: Benzin

    Laufleistung 80.000 km

    3/5 Türer: 5 Türer

  • Kann ich mich nur anschließen. Lass das mal von einer Werkstatt prüfen.


    Liebe Grüße

    Rolf

    Liebe Grüße

    Rolf


    Mein [neuer] Corsa B (X10XE) muss wieder in der Familie arbeiten, dafür fahre ich jetzt Astra H TT, weil meine bessere Hälfte die Sitz- und Lenkradheizung im Corsa D gefunden hat. 8o

    Meine kleine Diva ist das Fotomodell der Zeitschrift 'Youngtimer' im Oktober/November! :D

    Es gibt nix, was in einem Corsa nicht transportiert werden kann. Für alles Andere gibt es einen Klaufix oder Huckepackfix ... 8)

  • Hallo Leute,


    ich fuhr am Donnerstag nochmal mit dem Auto. Als ich bei Schritttempo das Fenster öffnete, hörte ich metallisches Schleifen und teilweise auch das Summen,
    was sich draußen aber anders anhörte als im Innenraum. Plötzlich legte sich der Verdacht auf die Bremse, und vermutlich war es das auch.


    Hab mir dann eine Bühne organisiert und die Bremse abgebaut und siehe da: komplett, also wirklich komplett abgefahren.

    Trotz "Lockdown" war im Ort eine Abholung bei einem Teilehändler möglich, also hab ich gestern die Bremse neu gegeben...


    Das Summen war nicht geschwindigkeitsabhängig, deswegen hatte ich wohl nie an die Möglichkeit der Bremse gedacht.

    Das metallische Quietschen hörte man innen nicht... vielleicht hat es sich auch verstärkt am Donnerstag, keine Ahnung.

    Es wird wohl der Verschleißkontakt gewesen sein. Vielleicht klemmte der Belag manchmal und der Kontakt blieb manchmal und
    eine gewisse Zeit an der Scheibe und verursachte das Geräuschkonzert. Ganz erklären kann ichs mir noch nicht, aber ich hoffe dass es nun weg ist.

    Die Zeit wirds zeigen..


    Danke jedenfalls fürs Mitraten. :-)

  • hallöchen dir,

    Das ist der Verschleißkontakt an den Bremsklötze der auf die Bremsscheibe reibt der erzeugt son Ton.

    Demnach müssten ja die Bremsklötze soweit runter gefahren sein das die Verschleißanzeige sich bemerkbar macht.

    Ich weis nicht wieviel mm Belackstärke oben ist, wenn der Verschleißton hörbar ist. Auf die Bremse Sichtprüfung machen.

    Opel Corsa D 1.4

    Motor: A 14 XEL

    Hubraum: 1398 ccm

    Motorleistung: 64 KW 87 PS

    HSN: 0035 TSN: ALK

    Kraftstoff: Benzin

    Laufleistung 80.000 km

    3/5 Türer: 5 Türer

  • Danke für die Auflösung des Problems.

    Allerdings war ich davon ausgegangen, dass Du die Bremsen geprüft hast.

    Ich baue die Bremse alle halbe Jahr auseinander prüfe und reinige sie, aber da bin ich auch nicht ganz normal...


    Liebe Grüße

    Rolf

    Liebe Grüße

    Rolf


    Mein [neuer] Corsa B (X10XE) muss wieder in der Familie arbeiten, dafür fahre ich jetzt Astra H TT, weil meine bessere Hälfte die Sitz- und Lenkradheizung im Corsa D gefunden hat. 8o

    Meine kleine Diva ist das Fotomodell der Zeitschrift 'Youngtimer' im Oktober/November! :D

    Es gibt nix, was in einem Corsa nicht transportiert werden kann. Für alles Andere gibt es einen Klaufix oder Huckepackfix ... 8)

  • Wolfgang - wie oben geschrieben hab ich die Bremse neu gemacht. War wirklich sowas von runter (was mich etwas überraschte). Aber ist ja nicht mein Auto...


    Ich gebe ja zu, etwas "peinlich". Wobei man aber sagen muss dass das Geräusch

    - in Real sich sowas von NICHT nach Bremse angehört hat und

    - absolut nicht mit der Geschwindigkeit zusammenhing.


    Neue Bremse ist inzwischen schon 50km gefahren und Geräusch kam nicht wieder.


    Ende gut, alles gut (hoffentlich).


    Klaus

  • alles gut , das ist der Verschleißkontakt der auf die Bremsscheibe das Geräusch verursacht. Wie schon geschrieben Ende gut alles gut.

    Opel Corsa D 1.4

    Motor: A 14 XEL

    Hubraum: 1398 ccm

    Motorleistung: 64 KW 87 PS

    HSN: 0035 TSN: ALK

    Kraftstoff: Benzin

    Laufleistung 80.000 km

    3/5 Türer: 5 Türer

  • Moin Leute,


    Wie schon geschrieben, die Bremse ist sicherheits relevant. Damit gehört sie Minimum einmal im Jahr oder nach 15000 Kilometern geprüft. Da hilft auch der TÜV nicht, dazu ist die Hauptuntersuchung viel zu selten.

    Eine versagende Bremse ist nicht witzig.

    Bei älteren Fahrzeugen sitzen die oder nur einzelne, Bremsklötze gerne mal durch Rost und Dreck fest. Allein dadurch kann die Bremswirkung massiv eingeschränkt sein.

    Da reicht es nicht nur zu gucken, ob der vordere Bremsklotz noch dick ist, wenn der hintere schon runter ist. Eine Tatsache die nicht nur unsere Corsaren betrifft. Bei Vadders B-Klasse Benz waren 3 von 4 Klötzen kurz vor Metall. Nur der mit dem eingebautem Sensor nicht.

    Ergo: Eine regelmäßige, den Serviceintevallen angepasste Kontrolle ist absolut Wichtig. So eine Verschleißanzeige ist eine nette Spielerei, aber einzig verlassen darf man sich nicht darauf...


    Liebe Grüße

    Rolf

    Liebe Grüße

    Rolf


    Mein [neuer] Corsa B (X10XE) muss wieder in der Familie arbeiten, dafür fahre ich jetzt Astra H TT, weil meine bessere Hälfte die Sitz- und Lenkradheizung im Corsa D gefunden hat. 8o

    Meine kleine Diva ist das Fotomodell der Zeitschrift 'Youngtimer' im Oktober/November! :D

    Es gibt nix, was in einem Corsa nicht transportiert werden kann. Für alles Andere gibt es einen Klaufix oder Huckepackfix ... 8)

  • Wenn die Verschleißanzeige sich meldet oder Ton erzeugt. Wieviel mm sind denn noch auf den Bremsklötze kann doch kaum noch was oben sein. Ich glaube 2 mm wenn es an der Bremsscheibe schleift

    Opel Corsa D 1.4

    Motor: A 14 XEL

    Hubraum: 1398 ccm

    Motorleistung: 64 KW 87 PS

    HSN: 0035 TSN: ALK

    Kraftstoff: Benzin

    Laufleistung 80.000 km

    3/5 Türer: 5 Türer

    Einmal editiert, zuletzt von Wolfgang87 ()

  • Moin Wolfgang,


    das ist letztendlich völlig egal, wie das Beispiel an Benz gezeigt hat. Von den 4 Bremsklötzen saß genau der mit der Verschleißanzeige komplett fest. Dadurch hatte dieser eine Restdicke von 3 mm und die anderen drei nicht mal mehr 1 mm. Ergo Metall auf Metall, Bremsscheiben hin. Hätte bei einer regelmäßigen Kontrolle nicht sein müssen. Leider war der Benz bis zu diesem Zeitpunkt nicht in meiner Wartung. Es reicht halt nicht den Fehlerspeicher auszulesen und sich auf irgendwelche Verschleißanzeigen zu verlassen.

    Manchmal muss man sich halt die Hände schmutzig machen, Tante Tilly...


    Liebe Grüße

    Rolf

    Liebe Grüße

    Rolf


    Mein [neuer] Corsa B (X10XE) muss wieder in der Familie arbeiten, dafür fahre ich jetzt Astra H TT, weil meine bessere Hälfte die Sitz- und Lenkradheizung im Corsa D gefunden hat. 8o

    Meine kleine Diva ist das Fotomodell der Zeitschrift 'Youngtimer' im Oktober/November! :D

    Es gibt nix, was in einem Corsa nicht transportiert werden kann. Für alles Andere gibt es einen Klaufix oder Huckepackfix ... 8)