Beiträge von wahidolicious

    Moin,


    wollte nur kurz berichten, dass ich das alte Führungsrohr einfach abschrauben und mit einem bisschen Drehen herausnehmen konnte.
    Habe ihn direkt mit einem neuen Rohr ersetzt. Zum Glück ist mir das alte Rohr nicht abgebrochen. Von außen betrachtet sieht das alte Rohr noch sehr intakt aus, doch irgendwie hat es sich drinnen, ca 5cm vor dem Ende blockiert. Ich kann von beiden Seiten nichts durchstecken.

    Ich weiß nicht ob ich es auf Gut Glück erstmal versuchen soll, das Rohr vom Krümmer abzuschrauben und dann vorsichtig dran zu ziehen, ob es dann rauskommt.

    Problematisch wird es halt, wenn das Rohr dann komplett abreißt ist und ich dann vlt Öl verlieren kann während der Fahrt.

    Ich vermute ich müsste erstmal vorsorglich Öl, Filter + Dichtungen, Ölwannendichtung und guten Rostlöser besorgen zum Schraubenlösen der Abgasanlage von unten, um im Zweifelsfall die ganze Prozedur durchziehen zu können.

    Wenn dann noch die Stehbolzen am Krümmer unten abreißen sollten.....

    Hi,


    wir haben da einen Opel Corsa D 1.4 mit Z14xep und 4Stufen Automatik, EZ 2009.

    Seit neustem geht der Ölmessstab nicht mehr ganz rein, egal wie sehr ich den verdrehe und ziehe und drücke. Schnell, langsam,... es geht einfach nicht.


    Habe jetzt vorsichtshalber das Führungstor des Ölmessstabs bei Opel gekauft und wollte fragen ob jemand damit Erfahrung hatte oder ob da eine böse Überraschung wartet?


    Meint ihr, wenn ich den Wagen aufbocke komme ich an die Stelle, wo das Rohr hineingeht, ran oder muss da die ganze Frontverkleidung runter?

    Habe keine zwei linke Hände.

    Ich habe da jetzt vorsorglich einen Stopfen drauf, aber auf Dauer kann das kein Zustand sein, da ich regelmäßig das Öl kontrollieren will bzw. der nächste Ölwechsel bevorsteht.


    Vielen Dank schonmal.

    Moin Leute!


    Es hat doch geklappt.
    Zwar kann ich da noch immer keine 12V messen aber habe nun mit Abzweigverbinder die Leitung an Pin 6 -blaugrau- und die für die Masse angezapft und alles funktioniert soweit.
    Reverse habe ich ebenfalls an die selbe Leitung angeschlossen und das Videosignal kommt sobald ich den Rückwärtsgang wähle.


    Vielen Dank allen nochmal und habt eine schöne Woche!

    Moin Rolf,


    ich versuche es einfach nochmal die Tage bevor du dir die Mühe machen musst, ist aber sehr nett von dir :thumbup: vlt habe ich wirklich nur Misst gemessen. Ich versuche es mal zu reproduzieren und dann gebe ich Bescheid was dabei rausgekommen ist.
    Aber die Leitung habe ich ja richtig gewählt oder?
    Die kann ich auch als Ansteuersignal / Reverse signal nutzen für mein Radio oder?


    Das Gelbe Cinchkabel hat ja parallel noch eine weitere Steuerleitung im Mantel welche an den Enden offen liegt. Dieses werde ich am Radio an Reverse und auch am Rückfahrlicht anschließen.
    Sehe gerade, dass du auch aus Hamburg bist.


    VG

    Moin, sorry für die späte Rückmeldung. Meine Antworten habe ich in fett unter euren Zitaten platziert:

    Moin,


    Ich habe auch die Leitung vom Rückfahrscheinwerfer genommen, funzt einwandfrei...


    Liebe Grüße
    Rolf

    Mit Leitung vom Rückfahrscheinwerfer meinst du die Leitung zum Rückfahrlicht am Anschluss des rechten Rücklichts. Laut dem Schaltplan ist es dann die Leitung am Pin 6. Da habe ich mit meinem Multimeter nur 3,5-4V Messen können.
    Als ich meine Stromversorgung und Masseleitung ebenfalls an den Stecker gesteckt habe ging die Kamera leider nicht an. Egal ob nur die Zündung oder der Motor eingeschaltet war (Rückwärtsgang war natürlich eingelegt - Dass es ein Automatikgetriebe ist, spielt denke ich keine Rolle oder, habe es auch mit angeschlossenem Rücklicht ausprobiert und natürlich leuchtet dabei das Rückfahrlicht).

    Hast du kein Ersatzrad und dafür ein Pannenkit mit Kompressor in der rechten Kofferraumseite?
    Alternativ den Sicherungskasten links (bei folgender Ausstattung vorhanden AFL, SHZ oder Panoramadach)

    Leider habe ich ein Ersatzrad und sonst keines von denen genannten Ausstattungen.



    Moin nochmal,


    Also ich habe einen 2014ner. Das 12 Volt Signal für die Kamera habe ich vom Rückfahrlicht ganz normal abgenommen. Da ist nix über PWM. Wo haste denn gemessen? Oder gibt es unterschiedliche Rücklichter und unterschiedliche Steuergeräte beim Facelift Corsa D?
    Hast Du Dir die Schaltpläne auf Wiki.corsa-d.de angesehen?


    Liebe Grüße
    Rolf

    Moin, es kann sein, dass es beim Facelift vlt anders ist.
    Mein Corsa ist hat eine EZ 2009, vom Baujahr 2008.
    Die schaltpläne habe ich mir angeschaut. Müsste ja dieses sein oder: E106R.3 (Pin 6 am E106R) http://wiki.corsa-d.de/images/…uchtung_hinten_3_Tuer.pdf

    Moin! Danke für deine Antwort. Leider meinte ich die Navinio.


    An dem Rückfahrlicht (Pin 6 am Anschluss) habe ich schon durchgemessen und da kommen nur knapp 4V an und keine 12, weshalb die Kamera auch nicht versorgt werden kann. Zum Testen habe ich die 12V von der Kofferraumbeleuchtung benutzt, das funktioniert astrein, solange die Heckklappe auch geöffnet bleibt.

    Moin!


    Ich habe heute die selbe Kamera eingebaut, Probelauf mit Zündungsplus am Radio war perfekt.


    Leider habe ich auch das Problem dass ich hinten im Auto nirgendwo zündungsplus herabkomme.


    Meine Frage ist nun: sollte ich einfach das zündungsplus vom Radio bis nach hinten zur Kamera ziehen? Quasi parallel zum Videokabel?


    Oder kennt einer von euch eine Leitung hinten die man anzapfen kann?


    Das reverse Kabel vom Radio habe ich ebenfalls mit der Steuerleitung des cinch Kabels verbunden. Am Rücklicht liegen halt nur knapp 4V an. Würde der Pegel für das Rückwärtssignal reichen?


    Vielen Dank schonmal euch allen