Corsa D 1.3 DTJ mit Berganfahrassistent (HSA)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Corsa D 1.3 DTJ mit Berganfahrassistent (HSA)

      Hallo zusammen,

      Ich habe einen Corsa D ohne ESP uns HSA (Berganfahrassistent) mit einem 1.3DTJ Motor.
      Habe schon alle Kabeln für die ESP/HSA Nachrüstung im Fahrzeug verlegt und verbunden.

      Habe auch den ABS Steuergerät mit ESP und HSA gekauft und montiert, jedoch brauche ich noch einen VIN von einen Corsa D 1.3 DTJ mit ESP und HSA.

      Könnt ihr mich damit unterstützen?

      Danke!

      ""
    • Luca schrieb:

      Du musst das Steuergerät mit einem Tech2 und TIS Programmieren...
      So einfach ist das nicht. Er braucht ne Fahrgestellnummer von einem Corsa mit gleichem Motorcode und Baujahr.

      DDS und HSA waren nie als Parameter zum Programmieren vorgesehen. Ist alles in ner Datenbank gespeichert und hängt von Fahrgestellnummer und gültigen ABS Teilenummern ab.
      Selbst wenn er ne gültige Fahrgestellnummer hat und ne falsches ABS Steuergerät schlägt es fehl.

      Die SPS Programmierung ist da sehr eingeschränkt.

      Programmierung und Rücksetzung (auch ohne Code) von allen Steuergeräten mit MDI&Tech2 bei mir möglich
      Aux Nachrüstung CD70/DVD90, Displayprogrammierung auf 3-Zeilen BC, zurücksetzten gebrauchter Opel Funkschlüssel

    • Hallo zusammen,

      Danke für eurem Feedback.

      Was ich bisher gemacht hatte:
      1. Ich habe den ABS Steuergerät gem. TIS ausgewählt und gekauft, für mein VIN ist nur einen Teilenummer verfügbar, den habe ich gekauft.
      2. Die Programmieung habe ich mit Tech2 über SPS versucht, jedoch bekomme ich ständig die Rückmeldung dass der enthaltene ABS Steuergerät nicht der richtige sei, dies kann ich aufgrund die immer gem. TIS ausgewählte Komponennten nicht nachvollziehen.
      3. Hatte in den ABS Steuergerät den VIN auf einem 1.3 DTJ mit ESP aber ohne HSA geändert, bekomme halt immer bei einem SPS Versuch die Fehlermeldung dass der ABS Steuergerät nicht der richtige sei.

      Habt ihr eine Idee wie man das umgehen kann?

      Danke!

    • exe schrieb:

      Luca schrieb:

      Du musst das Steuergerät mit einem Tech2 und TIS Programmieren...
      So einfach ist das nicht. Er braucht ne Fahrgestellnummer von einem Corsa mit gleichem Motorcode und Baujahr.
      DDS und HSA waren nie als Parameter zum Programmieren vorgesehen. Ist alles in ner Datenbank gespeichert und hängt von Fahrgestellnummer und gültigen ABS Teilenummern ab.
      Selbst wenn er ne gültige Fahrgestellnummer hat und ne falsches ABS Steuergerät schlägt es fehl.

      Die SPS Programmierung ist da sehr eingeschränkt.
      Hallo exe,

      Hast du diese Datenbank? Weißt du wo ich es finden kann?

      Danke.
    • alex1001 schrieb:

      1. Ich habe den ABS Steuergerät gem. TIS ausgewählt und gekauft, für mein VIN ist nur einen Teilenummer verfügbar, den habe ich gekauft.
      Ist schon falsch. EPC gibt dir nur gültige Teilenummern für dein Fahrzeug raus, sobald du die VIN eingibst.

      ABS Steuergerät für HSA und DDS bekommst du da natürlich nicht angezeigt.

      Musst die VIN vom Spenderfahrzeug nehmen, wo die VIN mit DDS und HSA her hast.


      alex1001 schrieb:

      2. Die Programmieung habe ich mit Tech2 über SPS versucht, jedoch bekomme ich ständig die Rückmeldung dass der enthaltene ABS Steuergerät nicht der richtige sei, dies kann ich aufgrund die immer gem. TIS ausgewählte Komponennten nicht nachvollziehen.
      Auch normal. Für die VIN vom Spenderfahrzeug ist ein anderes ABS Steuergerät hinterlegt. Da kannst du auch nichts ändern.


      alex1001 schrieb:

      3. Hatte in den ABS Steuergerät den VIN auf einem 1.3 DTJ mit ESP aber ohne HSA geändert, bekomme halt immer bei einem SPS Versuch die Fehlermeldung dass der ABS Steuergerät nicht der richtige sei.
      Habt ihr eine Idee wie man das umgehen kann?
      Danke!

      VIN ändern bringt garnichts, da die Zuordnung VIN - ABS Steuergerät nicht passt.

      Du musst dir also zwangsläufig ein ABS Steuergerät für die Spender VIN besorgen und darauf achten, dass der Motorcode und Baujahr identisch ist.

      Programmierung und Rücksetzung (auch ohne Code) von allen Steuergeräten mit MDI&Tech2 bei mir möglich
      Aux Nachrüstung CD70/DVD90, Displayprogrammierung auf 3-Zeilen BC, zurücksetzten gebrauchter Opel Funkschlüssel

    • Hallo exe,

      Danke dir für die Mühe und der Top Erklärung!

      Lass mich wissen ob ich es richtig verstanden hatte:
      ich brauchen einen ABS Steuergerät von einem Spende Fahrzeug (Corsa D mit 1.3 DTJ Motor) inklusive dessen VIN und zusätzlich identischem Baujahr wie mein Corsa (2010)?

      Der ABS Steuergerät den ich gekauft hatte stamm von einem 1.6 L Benziner von 2010, der verbaute Teilenummer entspricht aber den Teilenummer der über TIS angegeben wird für einem 1.3 DTJ Motor von 2010 (mit deaktivierten Super VIN Filter im Global TIS) --> das kann man abprüfen für jedes Fahrzeug Typ.
      Gem. deiner Info würde es dennoch nicht passen weil der Motor ein anderer ist beim Spendefahrzeug.

      Hast du eine Idee wie ich einen ABS von einem 1.3 DTJ Corsa finden kann?

      Danke!

    • Wichtig ist das die VIN HSA und DDS hat und die restliche Ausstattung (Motorcode/Getriebe) zu deinem Fahrzeug passt.
      Diese VIN kannst du dann in der EPC nehmen und damit das richtige ABS Steuergerät finden.
      Dies wird dann mit der Spender VIN per SPS programmiert.

      Programmierung und Rücksetzung (auch ohne Code) von allen Steuergeräten mit MDI&Tech2 bei mir möglich
      Aux Nachrüstung CD70/DVD90, Displayprogrammierung auf 3-Zeilen BC, zurücksetzten gebrauchter Opel Funkschlüssel

    • exe schrieb:

      Wichtig ist das die VIN HSA und DDS hat und die restliche Ausstattung (Motorcode/Getriebe) zu deinem Fahrzeug passt.
      Diese VIN kannst du dann in der EPC nehmen und damit das richtige ABS Steuergerät finden.
      Dies wird dann mit der Spender VIN per SPS programmiert.
      Danke nochmals für die Erklärung!

      Hast du eine Idee wie ich einen VIN schnell finden kann? --> habe im EPC über 30.000 Fzg. geprüft und keinen gefunden.
    • Leider bleibt dir nur einzeln jeden VIN durchgehen und die RPC/POC Codes prüfen.

      Programmierung und Rücksetzung (auch ohne Code) von allen Steuergeräten mit MDI&Tech2 bei mir möglich
      Aux Nachrüstung CD70/DVD90, Displayprogrammierung auf 3-Zeilen BC, zurücksetzten gebrauchter Opel Funkschlüssel

    • Hallo exe,

      eine Frage hätte ich noch um das Problem genauer zu verstehen.

      Welcher Steuergerät prüft ob der richtige ABS verbaut ist? --> macht es der BCM oder läuft die Überprüfung über Motor Steuergerät? --> Ich will verstehen welches Steuergerät welche Informationen abruft um zu entscheiden dass da etwas nicht zusammen passt (funktioniert alles über die in den BCM kodierte RPOs?...)

      Danke!

    • Kein Steuergerät prüft das. Das macht der Tester bei der SPS Programmierung über die VIN.

      Programmierung und Rücksetzung (auch ohne Code) von allen Steuergeräten mit MDI&Tech2 bei mir möglich
      Aux Nachrüstung CD70/DVD90, Displayprogrammierung auf 3-Zeilen BC, zurücksetzten gebrauchter Opel Funkschlüssel

    • Opcom kann nichts im ABS Kodieren. Es geht ausschließlich über eine SPS Programmierung. Es gibt keinen anderen Weg dafür.

      Programmierung und Rücksetzung (auch ohne Code) von allen Steuergeräten mit MDI&Tech2 bei mir möglich
      Aux Nachrüstung CD70/DVD90, Displayprogrammierung auf 3-Zeilen BC, zurücksetzten gebrauchter Opel Funkschlüssel