Gründe für Kühlmittelverlust?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gründe für Kühlmittelverlust?

      Neu

      Hallo,

      gestern Abend Kühlmittel aufgefüllt. Danach 50 km gefahren. Eben nachgeschaut, nur noch 1/3 gefüllt.

      Was können dafür bitte Gründe sein?

      Danke.

      Gruß

      Bud

      ""
    • Neu

      Moin Butt Hill,

      Beim eingrenzen wirst Du wohl oder übel ein wenig mithelfen müssen.
      - Hast Du Flecken unter dem Auto?
      - Sind irgendwelche Kontrollleuchten an?
      - Funktioniert die Heizung?
      - Hast Du Fehler im Speicher?
      - Hast Du Schraubererfahrung?
      - Wie hoch ist die Laufleistung?
      - Welche Maschine ist verbaut?
      - In welchem Zeitraum verschwindet wieviel Kühlwasser?
      - Wurde der Corsa gewartet?

      Liebe Grüße
      Rolf

      Endlich wieder Corsa B fahren, der Corsa D hält Sommerschlaf
      Es gibt nix, was in einen Corsa nicht transportiert werden kann. Für alles Andere gibt es einen Klaufix oder Huckepackfix ... 8)

    • Neu

      Moin,

      grad mal live + aktuell getestet. Bis zur Mitte aufgefüllt, nichts getropft. Motor laufen lassen, auch kein Verlust. Ich gucke später nochmal nach.

      Kühlmittel-Kontrollleuchte hatte die Tage mal sporadisch aufgeleuchtet, aber nicht dauerhaft. Dann nachgefüllt. Wieder Verlust. Nach dem Nachfüllen aber kein erneutes Aufleuchten der Kühlmittel-Kontrollleuchte!

      Heizung, Sitz- und Lenkradheizung auch, funktioniert.

      Lt. Torque Lite + Infocar alles ok.

      Sehr wenig!

      100k

      1.4 100 PS

      Auf den letzten 50 km war nur noch 1/3 drin.

      Zuletzt in 2016. Der Vorbesitzer (Kfz-Mechatroniker) hatte Inspektion immer selbst gemacht.

      LG

    • Neu

      Bud Hill schrieb:

      Heizung, Sitz- und Lenkradheizung auch, funktioniert.
      Sitz und Lenkradheizung wird nicht mit Kühlwasser betrieben.

      Bud Hill schrieb:

      Zuletzt in 2016. Der Vorbesitzer (Kfz-Mechatroniker) hatte Inspektion immer selbst gemacht.
      Also keine ordentliche Wartung. Der Corsa bekommt einmal im Jahr frisches Öl...

      Bud Hill schrieb:

      Auf den letzten 50 km war nur noch 1/3 drin.
      Den Corsa bitte auf eine Pappe stellen.

      Bud Hill schrieb:

      ach dem Nachfüllen aber kein erneutes Aufleuchten der Kühlmittel-Kontrollleuchte!
      Wenn ich richtig informiert bin, leuchtet die nur auf, wenn der Motor zu heiß wird. Dann ist die Kopfdichtung zumindest in Gefahr. Hierzu ergibt sich folgende Frage:
      Läuft der Lüfter?
      Suche bitte auf Google das Video zum versteckten Menue im Instrument und lasse Dir die Motortempetratur anzeigen. Oder nutze Torque Lite dazu. Bitte kontroliere die Temperatur die ganze Zeit über. diese sollte sich im Bereich 85°-92° bewegen, keinesfalls über 100°.
      Besonders kritisch sind Leerlaufphasen im Stand nach einer Fahrt (zb. Ampelstops), Anhängerbetrieb oder Vollgasfahrten. Wenn der Lüfter am Kühler dann nicht anspringt wird das Kühlsystem die Wärme nicht los. Das sollte sich in der Temperatur anzeige widerspiegeln.
      Wenn die Temperatur an die 100° geht, hilft ein alter Trick, damit der Motor nichtstirbt:
      Heizung voll an, alle Düsen auf und Innenraumlüfter auf 4.Dann sollte die Kühlwassertemperatur wieder sinken.

      Der Hohe Wasserverlust läßt sich durch mehrere Dinge erklären, die es jetzt abzuchecken gilt:
      - ein Loch im Schlauch, beispielsweise durch Marderbiss, der größer wird, wenn Druck aufs System kommt.
      - einen Defekt im Kühlerlüfter, dann kocht der Corsa sprichwörtlich auf.(Gefahr für die Kopfdichtung)
      - ein Loch im Kühler durch Gammel
      - ein Loch im Wärmetauscher durch Gammel.
      Zu Hohe Temperaturen sorgen dann für defekte Kopfdichtungen, was wiederum den Kreislauf befeuert und zum Motorschaden führt.
      Einen defekt der Kopfdichtung läßt sich mit diesen Tests zumindest hinreichend testen:
      - CO Gehalt im Kühlwasser bestimmen. (Macht fast jede Werktatt)
      - Öl im Wasser-Ausgleichsbehälter
      - Wasser im Öl, schaumiger Ölschlamm am 710ner Deckel. (Ölnachfülldeckel)

      Bitte teste diese Dinge ab.und warte nicht zu lange damit, damit der Motor keinen Schaden nimmt...
      Die angegebenen Punkte können Lücken aufweisen, wenn ich etwas vergessen haben sollte.

      Liebe Grüße
      Rolf

      Endlich wieder Corsa B fahren, der Corsa D hält Sommerschlaf
      Es gibt nix, was in einen Corsa nicht transportiert werden kann. Für alles Andere gibt es einen Klaufix oder Huckepackfix ... 8)

    • Neu

      Rolfi schrieb:

      Bud Hill schrieb:

      Heizung, Sitz- und Lenkradheizung auch, funktioniert.
      Sitz und Lenkradheizung wird nicht mit Kühlwasser betrieben.

      Bud Hill schrieb:

      Zuletzt in 2016. Der Vorbesitzer (Kfz-Mechatroniker) hatte Inspektion immer selbst gemacht.
      Also keine ordentliche Wartung. Der Corsa bekommt einmal im Jahr frisches Öl...

      Bud Hill schrieb:

      Auf den letzten 50 km war nur noch 1/3 drin.
      Den Corsa bitte auf eine Pappe stellen.

      Bud Hill schrieb:

      ach dem Nachfüllen aber kein erneutes Aufleuchten der Kühlmittel-Kontrollleuchte!
      Wenn ich richtig informiert bin, leuchtet die nur auf, wenn der Motor zu heiß wird. Dann ist die Kopfdichtung zumindest in Gefahr. Hierzu ergibt sich folgende Frage:Läuft der Lüfter?
      Suche bitte auf Google das Video zum versteckten Menue im Instrument und lasse Dir die Motortempetratur anzeigen. Oder nutze Torque Lite dazu. Bitte kontroliere die Temperatur die ganze Zeit über. diese sollte sich im Bereich 85°-92° bewegen, keinesfalls über 100°.
      Besonders kritisch sind Leerlaufphasen im Stand nach einer Fahrt (zb. Ampelstops), Anhängerbetrieb oder Vollgasfahrten. Wenn der Lüfter am Kühler dann nicht anspringt wird das Kühlsystem die Wärme nicht los. Das sollte sich in der Temperatur anzeige widerspiegeln.
      Wenn die Temperatur an die 100° geht, hilft ein alter Trick, damit der Motor nichtstirbt:
      Heizung voll an, alle Düsen auf und Innenraumlüfter auf 4.Dann sollte die Kühlwassertemperatur wieder sinken.

      Der Hohe Wasserverlust läßt sich durch mehrere Dinge erklären, die es jetzt abzuchecken gilt:
      - ein Loch im Schlauch, beispielsweise durch Marderbiss, der größer wird, wenn Druck aufs System kommt.
      - einen Defekt im Kühlerlüfter, dann kocht der Corsa sprichwörtlich auf.(Gefahr für die Kopfdichtung)
      - ein Loch im Kühler durch Gammel
      - ein Loch im Wärmetauscher durch Gammel.
      Zu Hohe Temperaturen sorgen dann für defekte Kopfdichtungen, was wiederum den Kreislauf befeuert und zum Motorschaden führt.
      Einen defekt der Kopfdichtung läßt sich mit diesen Tests zumindest hinreichend testen:
      - CO Gehalt im Kühlwasser bestimmen. (Macht fast jede Werktatt)
      - Öl im Wasser-Ausgleichsbehälter
      - Wasser im Öl, schaumiger Ölschlamm am 710ner Deckel. (Ölnachfülldeckel)

      Bitte teste diese Dinge ab.und warte nicht zu lange damit, damit der Motor keinen Schaden nimmt...
      Die angegebenen Punkte können Lücken aufweisen, wenn ich etwas vergessen haben sollte.

      Liebe Grüße
      Rolf
      Ich würde wie Rolf schon geschrieben habe so vorgehen , wenn nicht fahr in eine Werkstatt und lass in abdrücken .

      Drei Kategorien von Menschen mit dehnen man sich nicht abgeben sollte :


      Doofe- Tote- Besserwisser

    • Neu

      Rolfi schrieb:

      Bitte kontrolliere die Temperatur die ganze Zeit über. diese sollte sich im Bereich 85°-92° bewegen, keinesfalls über 100°.
      Das kann ich so nicht bestätigen. Bei meinem Corsa schaltet sich der Lüfter erst bei deutlich über 100 °C dazu. Glaube so Richtung 105-108 C°. Liefert wohl bessere Abgaswerte und ist normal bei den Corsa...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SturmGhost ()

    • Neu

      @SturmGhost, aber nicht bei allen Motoren. Wichtig ist, dass seine Kopfdichtung heil bleibt, so sie es denn noch ist.

      @Bud Hill, wie sieht es aus?

      Liebe Grüße
      Rolf

      Endlich wieder Corsa B fahren, der Corsa D hält Sommerschlaf
      Es gibt nix, was in einen Corsa nicht transportiert werden kann. Für alles Andere gibt es einen Klaufix oder Huckepackfix ... 8)