Ventilspiel bei warmen oder kalten Motor ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ventilspiel bei warmen oder kalten Motor ?

      Wir wollen das Ventilspiel beim gsi nach messen, muss man das beim kalten oder warmen Motor machen?
      Liebe Grüße Jessica

      ""
    • Das ventilspiel muß bei kaltem motor geprüft werden, dasheißt, daß der motor vor dem einstellen ungefähr 4 stundennicht mehr gelaufen sein soll.

      Das einstellen der ventile hat nur dann den gewünschten Erfolg, wenn die ventile einwandfrei abdichten, diese keinunzulässiges spiel in den ventilführungen haben und amschaftende nicht eingeschlagen sind.

    • Moin zusammen,

      Was habt ihr eigentlich alle mit dem Ventilspiel einstellen? Opel sagt das soll nach 150000 Kilometern kontrolliert werden, macht aber kaum einer. Früher war das wichtig, als es noch keine Tassenstößel oder Hydrostößel gab, aber selbst bei meinem Rekord E 1.9 und beim Kadett C 1.2S habe ich das nie einstellen müssen. Bei meinem Corsa B X15TD soll dass auch alle 150000Kilometer kontrolliert werden... Der Motor hat jetzt 360000 runter und ich habe da nix eingestellt. Und ich fahre den kleinen Diesen jetzt 200000 Kilometer.
      Wenn die Ventile tickern, sind das entweder gelängte Steuerketten oder defekte Hydros/Tassenstößel und dann wird man mit Einstellen der Ventile auch nix mehr, im Gegenteil, dann ist das eher kontraproduktiv.
      Ich habe gerade bei den Dreiendern schon viele Tassenstößel getauscht, besonders, wenn es mit dem Ölwechselinterval nicht so genau genommen wird...
      Warum quälen einige Leute ihre Motoren so? Die Unterwäsche wird ja (hoffentlich) auch regelmäßig gewechselt...

      Liebe Grüße
      Rolf

      Endlich wieder Corsa B fahren, der Corsa D hält Sommerschlaf
      Es gibt nix, was in einem Corsa nicht transportiert werden kann. Für alles Andere gibt es einen Klaufix oder Huckepackfix ... 8)

    • Der hatte ja auch den guten OHV Motor drin, der schon im Kadett C sein Unwesen getrieben hat. Je nachdem, welchen Motortyp Du meinst, der Corsa A hatte auch schon OHC Motore verbaut, hatten diese Motore weder Hydros noch Tassenstößel. Dann muss das Ventilspiel auch in kurzen Abständen eingestellt werden. Seit dem es Hydro- und Tassenstößel gibt, habe ich bei den Motoren keine Ventile mehr eingestellt, zumindest solange die Stößel funktionieren...

      Liebe Grüße
      Rolf

      Endlich wieder Corsa B fahren, der Corsa D hält Sommerschlaf
      Es gibt nix, was in einem Corsa nicht transportiert werden kann. Für alles Andere gibt es einen Klaufix oder Huckepackfix ... 8)