Auto startet nicht nach ABS-Block austausch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Auto startet nicht nach ABS-Block austausch

      Hey,
      Ich habe ein Opel corsa D 1,0 gekauft und es hieß nur die bremsbeläge vorne müssten ausgetauscht werden. Nach dem ich in der werkstatt war stellte sich raus das es am absblock liegt. Ein bekanntes Problem beim Opel corsa d wie ich danach nachgelesen habe.
      Da mir die Reparatur zu teuer war habe ich ihn selber ausgebaut. Dafür musste ich die batterie ausbauen. Da das Teil erst nach einer Woche ankam stand die batterie 1 Woche lang im auto. Als ich dann den neuen absblock eingebaut habe und die batterie wieder angeschlossen habe wollte ich das auto einmal starten doch es hat sich nichts getan. Licht radio funktioniert alles aber das auto startet nicht. Woran kann es liegen. Kann mir jemand weiterhelfen
      Kann es sein das der Schlüssel neu angelernt werden muss?

      ""
    • Unais2308 schrieb:

      Kann es sein das der Schlüssel neu angelernt werden muss?
      Nein.

      Unais2308 schrieb:

      Licht radio funktioniert alles aber das auto startet nicht.
      Nur weil das Licht und das Radio Funktioniert heißt es nicht, das die Batterie stark genug ist.

      Hört man den Anlasser?
      Übrigens musst du das System eh mit einem Tester Entlüften.

      Im übrigen biete ich KFZ Reparaturen an, für mehr Informationen einfach eine Private Nachricht schreiben.

    • Unais2308 schrieb:

      Könnte es daran liegen?
      Wir stochern hier im dunkeln wenn Du keine Fehlercodes auslesen kannst. Nenne uns die hinterlegten Fehler dann wissen wir wahrscheinlich mehr. Meines Wissens nach bilden ECU, BCM, ABS/ESP und Zündschloss eine "Einheit" bezüglich der Wegfahrsperre. Kann also auch daran liegen...

      Luca schrieb:

      [...] es ist immer ein Risiko teile selbst zu Tauschen und gerade bei Bremsen echt nicht so Schlau.
      Naja, wenn man weis was man tut, dann nicht. :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SturmGhost ()

    • ABS/ESP ist nicht Teil der Wegfahrsperre! Allerdings gehen die CAN Bus Leitungen zum Motorsteuergerät durch das ABS Steuergerät. Kontrolliere, ob du beim Stecker aufstecken Pinne verbogen hast.

      Je nach Baujahr hast du ein BCM mit Software Fehler, dass bei Unterspannung oder getrennter Batterie Daten verliert. Dann springt der auch nicht an und orgelt nicht mal.

      Fehlercodes auslesen!

      Programmierung und Rücksetzung (auch ohne Code) von allen Steuergeräten mit MDI&Tech2 bei mir möglich
      Aux Nachrüstung CD70/DVD90, Displayprogrammierung auf 3-Zeilen BC, zurücksetzten gebrauchter Opel Funkschlüssel

    • exe schrieb:

      ABS/ESP ist nicht Teil der Wegfahrsperre!
      Danke für den Hinweis. :)

      exe schrieb:

      Je nach Baujahr hast du ein BCM mit Software Fehler, dass bei Unterspannung oder getrennter Batterie Daten verliert. Dann springt der auch nicht an und orgelt nicht mal.
      Das wäre ja übel... Wäre das beim FOH behebbar oder muss ein neues BCM her?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SturmGhost ()

    • Teilweise ja, da wird per SPS Programmierung ein Update gefahren und danach die Wegfahrsperre neu angepasst.

      Programmierung und Rücksetzung (auch ohne Code) von allen Steuergeräten mit MDI&Tech2 bei mir möglich
      Aux Nachrüstung CD70/DVD90, Displayprogrammierung auf 3-Zeilen BC, zurücksetzten gebrauchter Opel Funkschlüssel

    • ich habe es wieder hinbekommen habe den ABS-Block wieder ausgebaut und einen anderen wieder eingebaut. Motor startet und alles funktioniert einwandfrei.

      Mein frage nun:
      Kann ich die Bremsen ganz normal entlüften nach einem ABS-Block austausch oder muss ich was beachten. habe in youtube gesehen das man eine vorentlüftung und und und machen muss.