Turbo definitiv defekt?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Turbo definitiv defekt?

      Hallo Zusammen!

      Vor ein paar Tagen sind mir kleine Öl/Rus Punkte am Heck aufgefallen. Gleichzeitig meldete sich die Öl-Lampe. Nach einem Blick in den Ansaugschlauch befürchte ich schlimmes. An der Frischluftseite des Turbos sehe ich Öl-Spuren. Nehme an der Turbo hat sich verabschiedet? Leistungsverlust habe ich noch keinen bemerkt.

      gruss p-sch

      ""
      Dateien
    • Moin,

      Anhand Deiner Beschreibung deutet vieles darauf hin, aber was willst Du jetzt machen? Wieviel hat der Turbo gelaufen?

      Wichtig ist jetzt regelmäßig den Ölstand zu kontrollieren und nicht ohne Öldruck zu fahren. Außerdem würde ich den Ansaugtrakt öfter mit Bremsenreiniger reinigen. Dann kannst Du gleich sehen wie weit das ganze schon ist.

      Liebe Grüße
      Rolf

    • stark qualmen beim Starten tut er aber nicht, oder? Denn das angesammelte Öl muß ja mit verbrannt werden.
      Das hatte meiner Anfang letzten Jahres, starke Rauchentwicklung, auch viel Öl im Ansaugtrackt und auch etwas im Ladeluftkühler. Hab dann wegen Tachostand 185TKm halt den Turbo gegen generalüberholten getauscht (rund 310€ + Dichtungen, Stehbolzen...), war aber danach immer noch. Vermutlich umsonst getauscht. Anderseits mußte er eh runter, da dahinter ja so ein Wasser-Öl-Wärmetauscher direkt am Motorblock sitzt, bei dem war eh die Dichtung schlecht und ständig lief da bei mir Öl runter.
      Letztendlich war die Ursache, daß ich Überdruck im Ventildeckelgehäuse und somit auch im Kurbelgehäuse hatte und dadurch daß Öl, welches vom Turbo zurück in die Ölwanne läuft, bei Überdruck wohl nicht abfließt und der Turbo dadurch ölt (steht so auch auf diversen Turboladeranbietern, daß man das zuerst kontrollieren soll). Und zusätzlich wohl auch noch kleines Loch durch Marderbiss an dem Schlauch von der Wastegatedose (?) am Turbo.
      Dieses Rückschlagventil, welches zwischen Schlauch Ansaugbrücke zum Ventildeckel sitz, unbedingt zuerst mal tauschen, geht wohl gerne kaputt und erzeugt dann den Überdruck. Hörte da auch zeitweise so leicht Pfeifgeräusche. Kann man wohl auch testen, indem man den Öleinfüllstutzen abschaubt und mit Plastikfolie testet, ob es da rausbläst oder ansaugt.
      Heißt "Rohr" und Teilenummer 55563097 / 652992 rund 50€

      Gruß Erich


      Corsa OPC Bj. 03/2007

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von viper666 ()