Kühlmittelleuchte blinkt, motor startet schlecht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kühlmittelleuchte blinkt, motor startet schlecht

      Hi,
      ich habe folgendes Problem mit meinem Corsa und zwar startet er sehr schlecht wenn er kalt ist heute nach der Arbeit 3-4 mal probiert immer wieder ausgegangen bis er dann angesprungen ist. Auf der Heimfahrt (ca 15min fahrt) fing die kontrollleuchte für die Kühlflüssigkeit an zu blinken und das Symbol für die Wartung ist aufgeleuchtet. Kühlflüssigkeit ist aber genügend im Behälter als ich ihn dann abkühlen hab lassen ging auch die kontrolleuchte wieder aus. Kann ich so noch zur nächsten werkstatt oder lieber abschleppen lassen und was kann das sein?

      ""
      1. wahrscheinlich Wasserpumpe oder Thermostat kaputt. Vielleicht ist auch die Zylinderkopfdichtung hin. abschleppen lassen, nicht, dass die Kopfdichtung wirklich kurz davor ist, kaputtzugehen. Wenn du noch kein Öl im Kühlmittelbehälter hast, ist noch alles in Ordnung. Unten links am Motor ist eine Metallplatte, da sollte ebenfalls kein Öl zu sehen sein. Dann hast du noch Glück gehabt. Wenn du es wirklich riskieren willst, zu fahren, drück dreimal den Tacho Knopf und halte diesen gedrückt, bis das Menü umspringt. Du musst dann drei oder vier mal kurz drücken, und dann siehst du die Kühlmitteltemperatur und die Motortemperatur. Die sollte nicht über 90 steigen. Wenn die über 105 geht, solltest du den Motor sofort ausmachen. 90 ist normal, wenn Fahrtwind herrscht und im Stadtverkehr erreicht die Kiste 105 bei 40 Grad im Schatten. Anschließend springt der Lüfter an und regelt direkt runter auf 90.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von corsatrier ()

    • corsatrier schrieb:

      Wenn du noch kein Öl im Kühlmittelbehälter hast, ist noch alles in Ordnung. Unten links am Motor ist eine Metallplatte, da sollte ebenfalls kein Öl zu sehen sein. Dann hast du noch Glück gehabt.
      Hmm, ich wäre vorsichtig mit der Äußerung. Kopfdichtungsschäden können sich vielfältig zeigen. Beim meinem Corsa B mit dem X12XE war das Wasser sauber, dafür war Wasser im Öl.
      @SirMaggot, bei so einem Fehler ist es immer eine gute Idee die gelben Engel zu rufen. Ich gebe Luca vollumfänglich Recht mit seiner Einschätzung.

      Liebe Grüße
      Rolf
    • Rolfi schrieb:

      Hmm, ich wäre vorsichtig mit der Äußerung. Kopfdichtungsschäden können sich vielfältig zeigen.
      eben. Es muss nicht immer ein Wasser- und Ölkanäle betroffen sein. Es können auch nur Wasser mit einem Brennraum oder nur Öl mit einem Brennraum oder nur zwei Brennräume miteinander verbunden sein.

      Eine Druckverlustprüfung gibt den ersten Aufschluss. Und auf Co2 im Kühlsystem. Beides kostet nicht viel, man muss nichts demontieren und man hat eine definitive Antwort, in welche Richtung es geht.

      LG
      Andrea :wink:
    • Andrea schrieb:

      Eine Druckverlustprüfung gibt den ersten Aufschluss. Und auf Co2 im Kühlsystem. Beides kostet nicht viel, man muss nichts demontieren und man hat eine definitive Antwort, in welche Richtung es geht.
      Jup, genau das habe ich jetzt bei dem von meinem Freund vor.... (siehe Ölschlamm am Deckel).
      Klasse, schön dass wir eine Frau vom Fach im Forum haben und das ist ausdrücklich nicht frauenfeindlich gemeint!!!

      Herzlich willkommen von mir.

      Liebe Grüße
      Rolf