Hilfe beim kauf Corsa d opc

  • hallo an alle, ich bin neu hier und versuche mich im wirr warr des Gebrauchtwagenkaufs durch zu wuseln.
    Es geht um einen Corsa D OPC Baujahr 07/2011.
    99.000 km gelaufen


    Rund herum den ein oder anderen Kratzer (kein Problem für mich)


    Preislich liegt er bei rund 8400€.


    -Öl wechsel muss gemacht werden
    - Bremsen VA sollen laut tüv langsam gemacht werden
    -Handbremse kann man bis zum anschlag ziehen(funktioniert aber noch)


    - Zahnriehmen muss auch geamcht werden.

    meint ihr der Preis ist ok?

    Bin den Wagen gefahren und das altbekannte Problem..... das Getriebe..... war aber laut meiner Einschätzung kein Probleme. Der Wagen schaltet sauber und man hört nichts von vorn.
    Weder im ersten noch in den weiteren Gängen.
    Radlager machen auch keine Geräusche.
    Was haltet ihr von dem Angebot?
    Ist es zu teuer? Wenn ja, was denkt ihr was ein angemessener Preis wäre?

    Ps: würde euch gern nen Link schicken, aber der Wagen steht momentan nicht mehr im Netz :S

    ""
  • Hallöchen Dir,


    erst willkommen hier im Forum,


    Welche Ausstattung hat das Auto...Wenn ich überlege oder darüber nach denke


    Baujahr 2011 9Jahre alt fast 100.000 km gelaufen. Und es muß noch soviel gemacht werden.
    Das hört sich an als wenn der Wagen jetzt erstmal durch repariert werden muß. Bin ich bischen verunsichert bei dem Preis.

    Opel Corsa D 1.4

    Motor: A 14 XEL

    Hubraum: 1398 ccm

    Motorleistung: 64 KW 87 PS

    HSN: 0035 TSN: ALK

    Kraftstoff: Benzin

    Laufleistung 80.000 km

    3/5 Türer: 5 Türer

  • Ich müsste jetzt lügen um dir alles aufzählen zu können.
    18“ bi color flehen , eibach tieferlegungs Federn, Radio mit navi und Bluetooth , Recaro teilleder sitze, Klimaautomatik , berganfahrassistent .....
    Da hört es in meinem Gedächtnis langsam wieder auf. :fane:

  • Danke schon mal für eure Antworten. Das gleich wie ihr, habe ich mir auch gedacht. Zu teuer und zu viele Sachen die noch gemacht werden müssen.
    Heute habe ich mir noch einen Corsa Opc angeschaut.
    Der macht leider das Dynamo Geräusch. Also wird da bald das Getriebe platt sein.


    leider sind die Dinger echt rarr hier in meiner Umgebung.

  • Moin,


    ich bin ja immer ein Freund davon fällige Inspektionen selber zu machen, bevor da irgendwelche billige Plürre und anderes billiges Gelumpe reinkommt, wenn überhaupt. Allerdings sollte Sicht das im Preis bemerkbar machen.
    Ohne eine genaue Beschreibung ist es halt schwierig zu sagen der Preis ist ok oder nicht. Letztendlich musst Du mit dem Preis leben können.
    Ich weiß, es ist cool eine Tieferlegung zu haben, aber wie wurde damit umgegangen? Die typische deutsche Oma fährt hat ein Standardfahrwerk. 100k Kilometer ist zwar im normalen Gebrauch nicht viel, aber 100k bei Vollgas ist es schon. Das zeigt Dir ja auch schon die Bremsanlage...
    Das der Zahnriemen in ein paar Kilometern dran ist, ist logisch. Ich denke, wenn Du alles selber machst bist Du da mit mit 750 bis 900 Euronen dabei, Markenteile vorausgesetzt. Also würde ich versuchen dem Verkäufer das ab zu ziehen.
    Letztendlich steckt man nie in so einem Auto drin. Man kann Glück haben oder auch nicht. Aber wenn Dir das Auto gefällt und der Preis für Dich ok ist dann ist es Dein Auto.
    Wichtig nur, dass Du noch Geld für eventuelle außerplanmäßige Reparaturen in der Hinterhand hast.
    Auch interessant ist zu wissen, warum der Verkäufer das Auto verkauft. Lass Dir die Geschichte erzählen. Eventuell bekommst Du auf diesen Wege raus, ob der Wagen Probleme macht oder ob er sicheinfach nur etwas anderes kaufen will...


    Liebe Grüße
    Rolf

    Liebe Grüße

    Rolf


    Mein Corsa D (A12XEL) ist wieder bei mir, endlich. Nun haben wir noch 1 1/2 glückliche Monate.
    Es gibt nix, was in einem Corsa nicht transportiert werden kann. Für alles Andere gibt es einen Klaufix oder Huckepackfix ... 8)

  • Die eibach Federn waren mir nur noch im Kopf. Wichtig ist mir das nicht. Ich hätte am liebsten einen wo rein gar nichts dran gemacht wurde. Ist meist aber problematisch. Gibt’s ja leider kaum noch. Also dem hab ich abgetan. Hab mir das durch den Kopf gehen lassen.



    Wie seht ihr einen kauf von nem Opc mit Dynamo Geräusch entgegen?
    100.000km gelaufen er will 6.500€ haben.
    Ich hab ihm wegen dem Geräusch nen Angebot von 5.500€ gemacht. Würde das Auto abholen und direkt zu HAS Antriebstechnik bringen.
    Gute Idee oder eher weniger?

  • Was für ein Dynamogeräusch?


    Liebe Grüße
    Rolf

    Liebe Grüße

    Rolf


    Mein Corsa D (A12XEL) ist wieder bei mir, endlich. Nun haben wir noch 1 1/2 glückliche Monate.
    Es gibt nix, was in einem Corsa nicht transportiert werden kann. Für alles Andere gibt es einen Klaufix oder Huckepackfix ... 8)

  • Was für ein Dynamogeräusch?


    Liebe Grüße
    Rolf

    Ein Surren welches vom Motorraum kommt.
    Zunehmende Drehzahl = lauteres Surren
    Abnehmen Drehzahl = leiseres Surren
    Hört sich an wie wenn du an deinem Fahrrad (ganz ganz alt ) den Dynamo an den Reifen drückst und wahlweise schnell oder langsam fährst. Dann hast du bei schnellerer Fahrt auch so ein lauter werdendes Surren und wenn du langsamer wirst, nimmt das Geräusch ab.