Schlieißzylinder Fahrertür defekt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schlieißzylinder Fahrertür defekt

      Hallo miteinander,

      Ich habe Folgendes Problem. Musste heute schon den ADAC rufen, da mein Schließzylinder ( nur 1 einziger in der Fahrertür) den Geist aufgegeben hat. Er lässt sich egal in welche Richtung, durchdrehen.
      Hab ZV aber keine FFB, nur einfachen Schlüssel
      Nun meiner Frage: ( Finde über Suchfunktion leider keine Antworten)

      Kann ich den Schließzylinder einzeln tauschen und wenn ja wie ? ( Ich weiß dass ich dann 1 Schlüssel für die Tür und den Original fürs Zündschloss brauch, außer ich bekomm den Transponder im original Schlüssel raus :P)

      Über Links wäre ich sehr dankbar :)

      Grüße

      ""
    • Türe öffnen, da ist in Schlosshöhe eine Runde Kunststoffabdeckung, diese entfernen
      Türgriff nach außen ziehen und halten
      Die Schraube hinter der Kunststoffabdeckung bis Anschlag nach links drehen
      Der Türgriff sollte jetzt in der gezogenen Position fixiert sein
      Das feststehende Teil, da wo das Schloss drin ist rausziehen.

      Beim Einbau muss die Schraube wieder nach rechts gedreht, der bewegliche Türgriff auf Zug gehalten werden

      Corsa D 1.3 CDTI Ecoflex 70KW 5Türen,

    • Es lag nicht an den Plättchen, die waren all ein Ordnung. Die Nut in der der Mitnehmer arretiert wird, war so abgenutzt, dass sich das Schloss durchdrehen ließ. Hab die defekte Kante der Nut von meinem Kollege via Schweißgerät außerbesser lassen, hat gut funktioniert. Anschließend gut gereinigt und geölt und wieder eingebaut, funzt wie neu :)

      Danke für die Hilfe

    • Desweiteren braucht man auch kein Teflon spray, Silikonspray und Sprühfett reichen Absolut aus, Teflon ist im Silikonspray ein netter Zusatz, ist dadurch um vieles Teurerer, und bringt jetzt auch nicht soooo viel.

      Nach fest kommt ab.